Sa, 18. November 2017

Skurriles Geschenk

25.07.2013 14:40

Kleiner Prinz George bekam ein Krokodil aus Australien

Nach Teddybär und Co. hat der kleine Prinz George von Cambridge nun ein etwas skurriles Geschenk bekommen. Das australische Gebiet Northern Territory hat dem Prinzen ein echtes Baby-Krokodil geschenkt. Mini-Kroko "George" wird aber nicht nach London verschifft, sondern im Crocosaurus-Cove-Reptilienpark in Darwin auf einen Besuch des Prinzen warten, teilte der Regierungschef am Donnerstag mit.

"George" schlüpfte an dem Tag, als Kate und Prinz William die Schwangerschaft bekannt gaben. Das Krokodil ist derzeit etwa 30 Zentimeter lang und hat bereits seine eigene Facebook-Seite. "Ich hoffe, Baby George kommt mich bald besuchen", heißt es dort. In dem Aquarium gibt es auch Krokodile, die Prinz William und Kate Middleton heißen. Sie waren bei der Verlobung der beiden nach den Royals benannt worden.

"Prinz William kam auf seinem ersten Auslandsbesuch 1983 als Baby mit seinen Eltern nach Alice Springs", sagte der Regierungschef des Northern Territory, Adam Giles. "Wir hoffen, dass er es seinen Eltern nachmacht und seinen eigenen Sohn auch bald herbringt."

Schweizer sicherte sich Domainnamen
Den Namen des Babys hatte der Palast in London am Mittwochabend bekannt gegeben - George Alexander Louis. Den Domainnamen georgealexanderlouis.com hatte bereits einige Stunden zuvor der Schweizer Geschäftsmann Luc-Andre Biggs eintragen lassen, berichtete die Internetseite handelszeitung.ch. In der Domaindatenbank moniker.com wurde georgealexanderlouis.com am frühen Mittwochnachmittag registriert.

Der Schweizer, der von Portugal aus mit Internet-Domainnamen handelt, hatte somit gut gepokert. George war der Favorit bei den Wettbüros gewesen, auch auf Alexander und Louis war getippt worden. Laut der Handelszeitung hatte sich Biggs diese richtige Kombination bereits Mittwochfrüh gesichert. Sekunden nach der Bekanntgabe wurden dann auch noch die weiteren Variationen für die Prinzen-Domain eingetragen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden