Do, 19. Oktober 2017

Will perfekte Geburt

31.05.2013 12:29

Kanye West mietet für seine Kim sogar eine Luxus-Suite

Kanye West will seiner schwangeren Freundin Kim Kardashian eine "möglichst perfekte" Geburt ermöglichen. Zu diesem Zweck soll der Rapper seiner Reality-TV-Schönheit nun sogar eine luxuriöse Suite in dem kalifornischen Medizinzentrum, in dem im Juli der erste Nachwuchs der beiden Stars zur Welt kommen soll, gebucht haben. Kostenpunkt laut einem Insider: 4.000 Dollar pro Tag.

Die extravagante Umgebung solle den Moment "ganz besonders" machen, wie ein Nahestehender über die Pläne des Paares zu berichten weiß. "Das wird ein großer Tag für sie und sie wollen, dass er ganz besonders und perfekt wird. Sie wollen, dass alles ohne Störung verläuft", plaudert der Insider gegenüber HollywoodLife.com.

"Es ist ihr erstes gemeinsames Kind, und das bedeutet eine intensive Zeit - besonders für Kim, aber auch Kanye ist nervös. Auch wenn er sich wahnsinnig auf das Baby freut, tut es ihm weh, Kim mit all diesen unterschiedlichen Schmerzen zu sehen. Er will einfach, dass alles glatt läuft für sie", heißt es weiter.

Luxus-Geburtsstätte für mehr Privatsphäre
Die ausgefallene Geburtsstätte habe aber vor allem praktische Gründe: Dort erhofften sich Kim und Kanye Abschirmung von der Öffentlichkeit. Der Insider ergänzt: "Das machen sie nur wegen der Privatsphäre und der Sicherheit. Das ist der wahre Grund."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).