Mo, 18. Dezember 2017

Eishockey-A-WM

08.05.2013 21:26

Schweizer weiterhin souverän: 4. Sieg im 4. Spiel

Die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft ist bei dieser WM weiter nicht zu stoppen. Nach den Erfolgen über die Medaillenkandidaten Schweden, Kanada und Tschechien fertigten die Eidgenossen am Mittwoch in Stockholm Slowenien mit 7:1 ab und können schon für das Viertelfinale planen. Finnland kassierte mit einem 1:4 gegen die USA indes die erste Niederlage, Schweden siegte wiederum gegen Norwegen 5:1.

Die Schweiz geriet gegen Aufsteiger Slowenien zwar mit 0:1 in Rückstand, doch ab der 15. Minute überrollte das Team von Sean Simpson die Slowenen, die nur noch eine Sensation vom sofortigen Wiederabstieg bewahren kann. Den Schweizern waren vier Siege in Folge bei einer WM bisher nur 2010 in Mannheim gelungen, als sie schließlich Rang fünf belegten.

USA gegen Finnland klar mit 4:1 erfolgreich
Die USA fügten im Parallelspiel der Grupe H Finnland vor allem dank eines Hattricks von Craig Smith die erste Niederlage zu. Jarno Koskiranta hatte das Suomi-Team zur Freude der Zuschauer in der Hartwall-Arena in Führung gebracht (6.), doch der Stürmer der Nashville Predators drehte mit zwei Treffern (18., 44./PP) die Partie. Stephen Gionta (52.) und wieder Smith mit einem Schuss ins leere Tor fixierten schließlich den Sieg der US-Boys, die damit auf dem besten Weg ins Viertelfinale sind.

Schweden gegen Norwegen ohne Probleme
Schweden setzte sich im skandinavischen Duell gegen Norwegen klar mit 5:1 durch. Die beiden NHL-Stürmer Gabriel Landeskog (10.) und Loui Eriksson (15.) sorgten zunächst für eine komfortable 2:0-Führung nach dem ersten Drittel. Nachdem Dick Axelsson einen Penalty vergeben hatte (25.), gelang Marius Holtet der Anschlusstreffer (32.). Mit zwei Treffern innerhalb von 48 Sekunden machten Andreas Jamtin und Elias Falth (45.) aber für den Favoriten alles klar. Norwegens Teamchef Roy Johansen nahm bereits vier Minuten vor Schluss seinen Torhüter vom Eis, Landeskog nützte das zu seinem zweiten Treffer (57.).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden