Sa, 18. November 2017

24-Stunden-Klassiker

28.01.2013 10:54

Ex-Formel-1-Pilot Montoya gewinnt in Daytona

Der frühere Formel-1-Pilot Juan Pablo Montoya hat nach 2007 und 2008 zum dritten Mal das 24-Stunden-Rennen von Daytona gewonnen.

Der 37-jährige Kolumbianer, der im Bild das Auto lenkt, triumphierte am Sonntag in einem Riley-BMW zusammen mit seinen Teamkollegen Scott Pruett (Zweiter von links), Memo Rojas (Dritter von links) und Charlie Kimball (ganz links). Chip Ganassi, der Besitzer des siegreichen Rennstalls, schwenkt im Bild die karierte Flagge.

"Das fühlt sich super an", betonte der frühere Williams- und McLaren-Pilot Montoya nach dem Rennen, in dem das Siegerquartett insgesamt 709 Runden absolvierte. Montoyas Teamkollege Pruett feierte sogar seinen fünften Erfolg und stellte damit die Bestmarke von Rekordgewinner Hurley Haywood aus den USA ein.

Österreicher Lietz in GT-Klasse Fünfter
Porsche-Werksfahrer Richard Lietz belegte gemeinsam mit seinen Kollegen Andy Lally (USA), John Potter (USA) und Nicolas Armindo (FRA) in der GT-Klasse Platz fünf (ingesamt 13.), er war als Vorjahrssieger nach Daytona gekommen.

"Als Titelverteidiger haben wir uns natürlich etwas mehr ausgerechnet als den fünften Platz. Trotzdem können wir mit unserer Performance zufrieden sein", resümierte der Niederösterreicher. "Bis eine Viertelstunde vor Schluss lief alles nach Plan, leider ging unsere Strategie nicht ganz auf."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden