Mo, 18. Dezember 2017

Eishockey-Liga

27.01.2013 21:49

Capitals setzen mit 3:2 gegen VSV ihren Siegeszug fort

Die Vienna Capitals haben am Sonntag auch das dritte Match der Platzierungsrunde in der Erste Bank Eishockey Liga gewonnen. Die Wiener setzten sich auswärts gegen den Villacher SV nach 0:2-Rückstand mit 3:2 nach Verlängerung durch und bauten den Vorsprung in der Tabelle auf vier Punkte aus. Neuer Zweiter ist Meister Linz, der dank eines 5:4-Sieges nach Verlängerung in Zagreb an den Kroaten vorbeizog. Der KAC setzte sich in Graz 2:1 durch.

In der Qualifikationsrunde ist Znojmo nach einem 5:1 (2:1,2:0,1:0) gegen Ljubljana auf Viertelfinalkurs. Dahinter wird es eng, denn Fehervar siegte in Salzburg 5:4 und Dornbirn gewann zu Hause gegen Innsbruck 4:3.

VSV - Vienna Capitals 2:3 n.V. (1:0, 1:0, 0:2/0:1)
In Villach mussten beide Teams ohne ihre angeschlagenen Stammtorhüter Lamoureux und Zaba auskommen. Ihre Ersatzleute Höneckl und Weinhandl hatten jede Menge zu tun, denn beide Teams lieferten ein Offensivfeuerwerk mit rollenden Angriffen. Der VSV ging nach Treffern von Peintner (19./PP) und Göhringer (33.) mit einem 2:0-Vorsprung ins Schlussdrittel, dort drehten aber dann die Gäste auf.

Die Wiener, die auch ohne den angeschlagenen Kapitän Gratton auskommen mussten, konnten sich bei ihrem Dauerbeschuss des VSV-Tors auf Fortier verlassen. Der Kanadier brachte sein Team zunächst mit einem Doppelpack (44., 58.) in die Overtime, die er dann schon nach 27 Sekunden mit dem Siegestreffer beendete.

Zagreb - Black Wings Linz 4:5 n.V. (2:1, 2:2, 0:1/0:1)
Wie die Caps gewann auch Linz bereits zum dritten Mal in der Platzierungsrunde. Und die Linzer verwandelten auch im dritten Match einen Zweitorerückstand noch in einen Sieg. Nach einem 2:4-Rückstand brachten Engelhardt (31.), Grabher-Meier (51.) und schließlich in der Overtime Hedlund (61.) die 12.000 Fans in der Zagreb Arena zum Verstummen.

Graz 99ers - KAC 1:2 (1:1, 0:1, 0:0)
Der KAC sicherte sich den ersten vollen Erfolg im "oberen Play-off", die Grazer kassierten hingegen die dritte Niederlage en suite. Die Kärntner überholten mit diesem Sieg die Grazer in der Tabelle. Nach gutem Start der Grazer übernahm der Rekordmeister ab dem Ausgleich durch Hundertpfund (14.) das Kommando, die Entscheidung besorgte Scofield (40.).

Red Bull Salzburg - Fehervar 4:5 (2:2, 0:1, 2:2)
In der Qualifikationsrunde wird es für Salzburg schön langsam eng. Das 4:5 daheim gegen Fehervar bedeutete die zweite Niederlage in Folge für die "Bullen". Die Ungarn gewannen damit auch das dritte Saisonmatch in Salzburg. Fehervar führte nach 53 Minuten 5:2, die Schlussoffensive der Salzburger mit Toren von Raffl (58.) und Kristler (59.) kam zu spät.

Dornbirner EC - HC Innsbruck 4:3 (1:0, 1:2, 2:1)
Im Westderby gegen Innsbruck gelang Dornbirn der erste Sieg in der Qualirunde. Die Vorarlberger gaben den Innsbruckern die "Rote Laterne" des Letzten mit auf die Heimreise und wittern nun wieder eine kleine Chance auf ein Viertelfinal-Ticket.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden