Do, 23. November 2017

Abfahrtstraining

23.01.2013 12:57

Reichelt in Kitzbühel erneut Zweiter hinter Svindal

Hannes Reichelt ist auch im zweiten Training für die Hahnenkammabfahrt auf Platz zwei gefahren. So wie in der ersten Session am Dienstag musste sich der Radstädter, der zuletzt mit seinem Sieg in Bormio ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben hatte, auch am Mittwoch nur Aksel Lund Svindal geschlagen geben. Der Norweger bezwang die Streif in 1:57,48 Minuten und war somit um 0,25 Sekunden schneller als Reichelt, der seinerseits 0,27 Hundertstel vor dem Drittplatzierten, dem Slowenen Andrej Sporn, lag.

Auf die vierte Stelle fuhr der Südtiroler Dominik Paris (+0,60), dahinter folgte mit Klaus Kröll (+0,76), Florian Scheiber (+0,79) und Georg Streitberger (+0,80) auf den Rängen fünf bis sieben ein Trio aus dem ÖSV-Lager. Matthias Mayer wurde Zehnter, Romed Baumann 18., Max Franz 19.

Für Kröll war es der erste Trainingslauf über die gesamte Streif, denn am Dienstag hatte er seine Fahrt wutentbrannt abgebrochen, nachdem er trotz dichten Nebels aus dem Starthaus geschickt worden war (siehe Infobox). "Die Sprünge sind sehr gut gebaut, die Schläge machen es natürlich nicht einfacher. Ich bin bereit, aber es wird schwer. Es ist unruhig, aber sie haben Schadensbegrenzung gemacht. Es ist soweit okay", meinte der Steirer.

Reichelt schlugen "die Ski um die Ohrwaschel"
Reichelt schilderte seine Fahrt auf den zweiten Platz so: "Ich habe allerhöchsten Respekt vor dieser Strecke. In der Traverse und Ausfahrt Steilhang ist es brutal unruhig, da geht es zur Sache, da schlagen dir die Ski um die Ohrwaschel. Ich mache mir ein wenig Sorgen, dass ich im Training so schnell bin. Aber es ist ein schönes Gefühl", sagte der Rennläufer, der wie Kröll sein WM-Ticket fix hat.

Zufrieden war auch Scheiber: "Ich habe mich zum ersten Mal in 'Kitz' am Start brutal gefreut, ich war im Kopf bereit. Gute Sicht macht extrem viel aus." Streitberger testete, wie weit der Sprung in die Mausefalle geht. "Ich habe sie voll genommen, das dann aber bei der Landung schon gespürt", gestand er.

Franz-"Party" auf der Traverse
Franz (+1,73), der noch um eines der zwei WM-Tickets kämpft, tastet sich von Lauf zu Lauf näher heran. "Es geht in die richtige Richtung, das war schon viel besser", sagte der Kärntner. Für die ruppige Traverse hatte er ein Wort: "Party!" Joachim Puchner war nach Platz 40 alles andere als in Party-Stimmung. "Oben bis unten vermurkst, es taugt mir nicht so, ich habe mich nicht wohlgefühlt."

Am Donnerstag steht das dritte Training auf dem Programm, die Österreicher wollen durchwegs antreten, Svindal überlegt noch. "Ein richtiger Ruhetag ist das ja auch nicht, wenn man im Hotelzimmer liegt, während die anderen auf der Strecke sind. Da ist man ja auch immer mit dem Kopf dabei", gab er zu bedenken.

Das Trainingsergebnis:

Rang Läufer Nation Zeit
1 SVINDAL Aksel Lund NOR 1:57.48 Min.
2 REICHELT Hannes AUT 1:57.73
3 SPORN Andrej SLO 1:58.00
4 PARIS Dominik ITA 1:58.08
5 KRÖLL Klaus AUT 1:58.24
6 SCHEIBER Florian AUT 1:58.27
7 STREITBERGER Georg AUT 1:58.28
8 JANSRUD Kjetil NOR 1:58.48
9 GISIN Marc SUI 1:58.49
10 MAYER Matthias AUT 1:58.53
11 INNERHOFER Christof ITA 1:58.63
12 DEFAGO Didier SUI 1:58.69
13 GUAY Erik CAN 1:58.74
14 CLAREY Johan FRA 1:58.75
15 THOMSEN Benjamin CAN 1:59.05
16 HEEL Werner ITA 1:59.06
17 HUDEC Jan CAN 1:59.11
18 BAUMANN Romed AUT 1:59.18
19 JANKA Carlo SUI 1:59.21
19 FRANZ Max AUT 1:59.21
21 THEAUX Adrien FRA 1:59.29
22 KLOTZ Siegmar ITA 1:59.33
22 ROMAR Andreas FIN 1:59.33
24 KOSTELIC Ivica CRO 1:59.41
25 WEIBRECHT Andrew USA 1:59.48
26 FAYED Guillermo FRA 1:59.51
27 LIGETY Ted USA 1:59.52
28 KÜNG Patrick SUI 1:59.53
29 FILL Peter ITA 1:59.55
30 BERTRAND Yannick FRA 1:59.80

Weiters: 40. Joachim Puchner, 48. Benjamin Raich

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden