Do, 23. November 2017

Maier wünscht sich:

15.01.2013 13:04

„Maze soll meinen 2.000-Punkte-Rekord knacken“

Was Lindsey Vonn im Vorjahr knapp nicht erreicht hat, könnte die Slowenin Tina Maze in diesem Skiwinter schaffen: nämlich den von Hermann Maier gehaltenen Rekord von 2.000 Weltcup-Punkten auszulöschen. Das wünscht sich sogar Maier selbst. "Ich hoffe, Tina schafft die 2.000 Punkte. Denn dann spricht mich keiner mehr darauf an", sagte der Doppel-Olympiasieger in Flachau.

Dort hatte Maier Montagnacht auf der nach ihm benannten Rennpiste bei einem Charity-Rennen ein bemerkenswertes "Comeback" gegeben, nach dem sich der 40-Jährige begeistert zeigte. Mehr als solche sozialen Spaßevents will der einstige "Herminator" aber nicht mehr bestreiten. "Es reicht. Es reicht ganz genau für so ein Rennen. So etwas macht echt Freude", sagte Maier.

"Ich traue ihr das zu"
Vonn hatte in der vergangenen Saison mit 1.980 Punkten zwar einen neuen Damenrekord aufgestellt, die Maier-Marke durch einen "Nuller" im letzten Rennen aber um 20 Zähler verpasst. Die bei den Damen derzeit überlegen führende Maze hält nach 20 von voraussichtlich 38 Rennen und damit kurz nach Halbzeit bei 1.289 Zählern und hat nun selbst den von Vonn verpassten Gesamtrekord im Visier. "Sie hat im Sommer enorm viel trainiert und ist stark drauf. Ich traue ihr das zu", sagte Maier.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden