So, 22. Oktober 2017

Verzweifelte Vize

19.10.2012 16:06

Sky strahlt US-Politcomedy „Veep“ aus

Auch nach den US-Wahlen am 6. November bleibt das Weiße Haus im österreichischen Fernsehen präsent: Ab dem 13. November strahlt der Abo-Sender Sky die preisgekrönte US-Politcomedy "Veep" aus.

Als mehr oder weniger verzweifelte Vizepräsidentin Selina Meyer tritt Julia Louis-Dreyfus ("Seinfeld") in der neuen HBO-Serie dabei in jedes Fettnäpfchen, das sich in Washingtoner Regierungskreisen bietet. An Sarah Palin soll sie aber nicht erinnern. Ein Wiedersehen gibt es übrigens mit der mittlerweile erwachsenen "My Girl"-Darstellerin Anna Chlumsky (Bild 3), die eine Assistentin der Vizepräsidentin spielt.

Realitätsnah möchte die Serie bei ihrer bitterbösen Darstellung des politischen Alltags sein: Im Kabinett der Vizepräsidentin (der Serientitel "Veep" kommt von der üblichen Bezeichnung dieser Position in den USA) wird geflucht und geschummelt, gedealt, geschwitzt und gelästert. Der Schlagabtausch im Team, das grotesk-freundliche Getue zwischen den politischen Akteuren und die lächerlichen Versuche der Protagonistin, sich vom Abstellgleis ihres Postens emporzuhangeln, sind rasant und pointenreich inszeniert. Louis-Dreyfus wurde mit einem Emmy als beste Comedy-Darstellerin ausgezeichnet.

Als Vorbereitung auf die Wahl sendet Sky ab Ende Oktober fast täglich Sonderprogramme, von Dokus über Spielfilme bis zu zahlreichen Hintergründen über die Ex-Präsidenten Thomas Jefferson, Ronald Reagan, Jimmy Carter oder George W. Bush. "Veep" wird ab dem 13. November immer am Dienstag um 22 Uhr auf Sky Atlantic gezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).