Fr, 24. November 2017

Will sich absichern

17.08.2012 09:37

Jennifer Aniston besteht vor Heirat auf Ehevertrag

Jennifer Aniston will ihrem Verlobten Justin Theroux angeblich nicht ohne einen Ehevertrag das Jawort geben. Die 43-jährige Schauspielerin, die Gerüchten zufolge ein Vermögen von 80 Millionen US-Dollar ihr Eigen nennt, weigert sich laut dem "Daily Star", mit dem Drehbuchautor und Filmemacher (41) vor den Traualtar zu treten, sollte dieser nicht einer Vereinbarung - für den Fall einer Scheidung - zustimmen.

"Jen freut sich zwar auf die Hochzeit, will aber nichts dem Zufall überlassen", enthüllt ein Nahestehender von Aniston. "Sie will sicherstellen, dass ihr Besitz geschützt ist, vor allem hinsichtlich ihrer Erfolgsbilanz mit Männern."

In der Vergangenheit war Aniston mit Brad Pitt (48) verheiratet, von dem sie sich allerdings 2005 nach fünf Ehejahren scheiden ließ. Zudem hat die Schauspielerin gescheiterte Beziehungen mit Vince Vaughn und John Mayer hinter sich.

Von ihrem Ex Pitt soll Aniston indes bereits Glückwünsche zur Verlobung erhalten haben. Dazu hieß es jüngst im britischen "Mirror": "Brad hat Jen kurzerhand angerufen, um ihr zu sagen, dass er sich über die Neuigkeit ihrer anstehenden Hochzeit gefreut hat. Er scherzte sogar, ob er sich einen bestimmten Tag freihalten soll, worüber sie beide lachen mussten. Aber er versicherte ihr mit vollem Ernst, dass er sich für sie und Justin freut. Er wünschte ihr Glück und sagte, er hoffe, dass sie sehr glücklich miteinander werden."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden