Mi, 24. Jänner 2018

Eishockey-WM

14.05.2012 01:11

Deutschland nach 4:12-Debakel gegen Norwegen out

Deutschland ist bei der Eishockey-WM am Sonntagabend in Stockholm gegen Norwegen in ein 4:12-Debakel geschlittert und hat damit im letzten Gruppenspiel keine Chance mehr auf das Viertelfinale. Zuvor hatte sich Rekordweltmeister Russland mit einem 2:0 gegen Tschechien vor Schweden den vorzeitigen Sieg in der Gruppe B gesichert.

Russland sicherte sich in Stockholm vor Co-Gastgeber Schweden vorzeitig den Sieg in Gruppe B. Nach dem 2:0 (1:0,0:0,1:0) der "Sbornaja" gegen Tschechien können die russischen Superstars um NHL-Topscorer Jewgeni Malkin, der auch am Sonntag wieder traf, nicht mehr vom ersten Platz verdrängt werden.

Zum Viertelfinale am Mittwoch erwarten die Russen mit Alexander Owetschkin zudem einen weiteren Superstar. Nach dem Play-off-Aus der Washington Capitals in der NHL sollen Owetschkin und dessen Teamkollege Alexander Sjomin nach Stockholm reisen, wie der russische Verband vor dem Duell mit Tschechien bekannt gab.

US-Boys entzauberten Finnland
Zwei Tage nach der 3:5-Niederlage gegen Kanada bezog in Gruppe A Titelverteidiger und Co-Gastgeber Finnland eine Pleite gegen die USA. Der regierende Weltmeister musste sich in Helsinki mit 0:5 (0:1,0:2,0:2) geschlagen geben und fiel in der Tabelle auf Rang drei zurück. Max Pacioretty (17.), Kyle Palmieri (36.), Justin Faulk (38./PP), Chris Butler (43.) und Bobby Ryan (45.) sorgten mit ihren Treffern für das unerwartete Debakel der Finnen.

Dadurch folgten die US-Amerikaner Tabellenführer Kanada und Finnland vorzeitig in die erste K.-o.-Runde. Die Schweiz musste sich der Slowakei 0:1 geschlagen geben und schied damit aus.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden