Mi, 23. Mai 2018

Jakimowa eliminiert

09.03.2012 09:25

Paszek holt in Indian Wells ersten Sieg im Jahr 2012

Tamira Paszek hat am Donnerstag beim WTA-Premier-Turnier in Indian Wells endlich ihr erstes Erfolgserlebnis in diesem Jahr gefeiert. Die 21-jährige Vorarlbergerin, die zuvor insgesamt acht Niederlagen (inklusive Fed Cup) erlitten hatte, besiegte in der ersten Runde des Großturniers in Kalifornien die Weißrussin Anastasija Jakimowa mit 6:4, 2:6, 6:1.

Paszek hätte das Spiel auch schon früher beenden können, denn sie lag bereits mit 6:4, 2:0 voran. Nach verlorenem zweiten Satz war die Dornbirnerin allerdings die Chefin auf dem Platz. Nach 2:31 Stunden hatte sie den ersehnten ersten Einzelsieg in diesem Jahr in der Tasche.

Gegen ihre nächste Gegnerin Safarova (WTA-Nr. 28) hat Österreichs Nummer eins der Damen und Nummer 49 der Welt bisher zweimal gespielt, beide Male 2010: Bei den US Open setzte sich Paszek in drei Sätzen, beim Hallenturnier in Paris Safarova in zwei Sets durch.

Paszek trifft nun in der zweiten Runde auf die als Nummer 23 gesetzte Tschechin Lucie Safarova.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden