Mo, 21. Mai 2018

Götschl vor Meisi

17.01.2003 12:44

Doppelsieg der Ski-Mädels in Cortina

Vor 10 Jahren debütierte Renate Götschl erstmals im Ski-Zirkus bei einem Weltcup-Rennen in Cortina d’Ampezzo, zu ihrem Berufsjubiläum belohnte sich die ÖSV-Läuferin mit einem Sieg beim Super-G. Zweite wurde mit knappem Rückstand Alexandra Meisnitzer.
Die Superleistung freut Götschl umso mehr,als sie sich doch erst vor zehn Monaten in Lenzerheide eine schwereKnie-Verletzung zugezogen hatte. Es ist ihr 24. Weltcup-Sieg.
 
Freuen können sich auch die Trainer des Damen-Teams,verheißt doch ein Doppelsieg im letzten Rennen vor der WMin St. Moritz nur Gutes! Am 15. Platz landete Selina Heregger,Brigitte Obermoser wurde 18., Martina Lechner als 22., und KatjaWirth als 24. rundeten das tolle Ergebnis für den ÖSVab.
 
Endstand im Super-G von Cortina:
 
1. Renate Götschl AUT 1:16,95
2. Alexandra Meissnitzer AUT 1:17,21
3. Melanie Turgeon CAN 1:17,23
4. Karen Putzer ITA 1:17,43
5. Janica Kostelic CRO 1:17,61
6. Hilde Gerg GER 1:17,65
7. Daniela Ceccarelli ITA 1:17,71
8. Jonna Mendes USA 1:17,77
9. Carole Montillet FRA 1:17,91
10. Caroline Lalive USA 1:18,08
11. Corinne Rey-Bellet SUI 1:18,12
11. Mojca Suhadolc SLO 1:18,12
11. Maria Riesch GER 1:18,12
14. Kirsten L. Clark USA 1:18,13
15. Selina Heregger AUT 1:18,22
16. Anna Ottoson SWE 1:18,41
17. Julia Mancuso USA 1:18,45
18. Brigitte Obermoser AUT 1:18,53
19. Catherine Borghi SUI 1:18,63
20. Emily Brydon CAN 1:18,64
21. Martina Ertl GER 1:18,71
22. Martina Lechner AUT 1:18,72
23. Monika Dumermuth SUI 1:18,75
24. Katja Wirth AUT 1:18,83
25. Isabelle Huber GER 1:19,02
26. Anja Pärson SWE 1:19,11
26. Chiara Maj ITA 1:19,11
28. Carolina Ruiz Castillo ESP 1:19,20
29. Libby Ludlow USA 1:19,21
30. Tanja Pieren SUI 1:19,24
40. Silvia Berger AUT 1:19,83
 
 

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Newsletter anmelden