Sa, 26. Mai 2018

Beaver-Creek-Super-G

03.12.2011 19:53

Überraschender Sieg des Schweizers Sandro Viletta

Sandro Viletta hat überraschend den Super-G von Beaver Creek gewonnen. Der 25-jährige Schweizer stand zuvor noch nie auf dem Siegerpodest und fing ausgerechnet auf der schwierigen "Birds of Prey"-Piste im US-Bundesstaat Colorado mit einem Teufelsritt noch Aksel Lund Svindal ab. Viletta ging mit der hohen Startnummer 30 ins Rennen und lag am Ende 0,20 Sekunden vor dem Norweger, der schon wie der sichere Sieger aussah.

"Ich kann es selber nicht glauben. Vor allem im Super-G, denn der war bisher nicht meine beste Disziplin. Davon träumt man jeden Abend vor dem Einschlafen. Aber dass es nun wirklich geht, hätte ich nicht gedacht", staunte der Sieger über sich selbst. Dritter wurde der Schweizer Beat Feuz, der am Freitag bereits mit Rang zwei in der Abfahrt aufzeigte, vor dem Kanadier Robbie Dixon.

Reichelt Fünfer, Raich Achter
Hannes Reichelt holte als bester Österreicher Platz fünf. Der Radstädter verschnitt vor einem Flachteil fürchterlich. "Ich bin froh, dass ich gesund herunten bin", sagte der Vizeweltmeister zu seiner ansonsten guten Fahrt. Sehr erfreulich ist auch die Leistung des Tirolers Benni Raich, der neun Monate nach seiner schweren Knieverletzung wieder voll da ist und Achter wurde. Dabei bin ich da und dort noch zu brav gefahren. Ich habe schon daran geglaubt, dass ich das schaffen kann, wenn es gut läuft", sagte Raich.

Von den übrigen ÖSV-Läufern schafften es nur Romed Baumann, Klaus Kröll und Max Franz als 19., 24. und 25. in die Punkteränge. Baumann verspielte alle Chancen mit einem Fehler an derselben Stelle wie in der Abfahrt. "Gut, dass wir im Riesentorlauf unterhalb dieser Stelle wegfahren", nahm es der Tiroler mit Humor.

Das Ergebnis:

RangNameNationZeit
1VILETTA Sandro SUI 1:18.71
2SVINDAL Aksel Lund NOR 1:18.91
3FEUZ Beat SUI 1:18.97
4DIXON Robbie CAN 1:19.02
5REICHELT Hannes AUT 1:19.27
6JANSRUD Kjetil NOR 1:19.51
7GUAY Erik CAN 1:19.52
8RAICH Benjamin AUT 1:19.56
9CUCHE Didier SUI 1:19.59
10WEIBRECHT Andrew USA 1:19.77
11MARSAGLIA Matteo ITA 1:19.82
12KÜNG Patrick SUI 1:19.85
13INNERHOFER Christof ITA 1:19.86
14GRÜNENFELDER Tobias SUI 1:19.88
15KEPPLER Stephan GER 1:19.90
16DEFAGO Didier SUI 1:19.97
17BERTRAND Yannick FRA 1:20.05
18THEAUX Adrien FRA 1:20.07
19BAUMANN Romed AUT 1:20.08
20JANKA Carlo SUI 1:20.10
21MILLER Bode USA 1:20.11
22ROMAR Andreas FIN 1:20.12
22HUDEC Jan CAN 1:20.12
24KRÖLL Klaus AUT 1:20.18
25FRANZ Max AUT 1:20.51
25FILL Peter ITA 1:20.51
27PINTURAULT Alexis FRA 1:20.53
27FORD Tommy USA 1:20.53
29COCHRAN-SIEGLE Ryan USA 1:20.57
30KLOTZ Siegmar ITA 1:20.58
Weiter:
39PUCHNER Joachim AUT 1:21.07
50STRIEDINGER Otmar AUT 1:21.73
52GRAF Bernhard AUT 1:21.88

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden