So, 19. November 2017

Noch kein Moderator

08.11.2011 11:36

Voting: Soll „Wetten, dass..?“ abgesetzt werden?

Thomas Gottschalk geht - und keiner will in seine großen Fußstapfen treten. Am Samstag lehnte der Entertainer Hape Kerkeling in der Livesendung vor Millionen von Zuschauern das Angebot, Gottschalks Nachfolger bei "Wetten, dass..?" zu werden, ab. Wie angeblich bereits mehrere deutsche Moderatoren-Größen vor ihm. Warum will niemand einen der prestigeträchtigsten Jobs im deutschsprachigen TV haben?

"Egal wer jetzt noch die Show macht – der wird immer eine Notlösung sein, immer nur zweite Wahl", lieferte ein Insider der "Bild" eine Erklärung ab. Große Namen würde das ZDF nicht mehr bekommen.

Auch der mächtige Fernsehmacher Helmut Thoma glaubt nicht mehr daran, dass aus dieser Sendung nach dem Abgang von Gottschalk noch einmal etwas wird, und schlägt vor, die Show einfach abzusetzen. Der 72-jährige Medienmacher sagte der "B.Z.": "Die Sendung ist alt und am Ende. Und daher fände ich es am vernünftigsten, wenn das ZDF sie absetzen würde."

Zwei Moderatoren gesucht
Das ZDF selbst will davon aber nichts wissen und gab jetzt bekannt, dass durch "Wetten, dass..?" künftig zwei Moderatoren führen sollen. ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut sagte der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", er führe mit verschiedenen Kandidaten Gespräche. Doch werde es keine Entscheidung geben, bevor im Dezember die letzte Ausgabe der Sendung mit dem scheidenden Moderator Gottschalk gelaufen sei, bekräftigte er. Unklar ist, ob zu diesem Gespann Gottschalks Assistentin Michelle Hunziker zählen wird.

Was sagst du? Soll "Wetten, dass..?" abgesetzt werden? Das Voting dazu findest du in der Infobox.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden