Sa, 26. Mai 2018

In letzter Minute

09.08.2011 20:04

U21 verliert EM-Quali-Test in Irland mit 1:2

Österreichs U21-Nationalmannschaft hat am Dienstag das Testspiel in Irland 1:2 verloren. Die Österreicher gingen in Sligo durch einen von VfB-Stuttgart-Legionär Raphael Holzhauser verwandelten Freistoß in Führung (68.), die körperbetont agierenden Iren kamen aber durch einen Doppelpack von Robert Brady (72., 90.) noch zum Sieg.

Vor dem spielentscheidenden Elfmeter wurde Brady an der Strafraumgrenze vom ÖFB-Verteidiger Michael Sollbauer gefoult. Kurz davor hatte Dario Tadic aus kurzer Distanz den Matchball für die Österreicher verhaut. Für die Auswahl von Teamchef Andreas Herzog war die Partie die Generalprobe für die am 1. September in Luxemburg beginnende Qualifikation für die EM 2013.

Herzog hatte auf zahlreiche Leistungsträger verzichten müssen. Es fehlten die U20-WM-Spieler Emir Dilaver, Patrick Farkas, Christian Klem, Samuel Radlinger, Michael Schimpelsberger, Daniel Schütz, Andreas Weimann und Richard Windbichler sowie Christopher Dibon und Daniel Royer, die für das A-Team gegen die Slowakei nominiert worden sind.

Herzog : "Brady hat uns im Alleingang zerlegt"
"Es ist enttäuschend, dass wir dieses Spiel nach der Führung noch verloren haben", meinte Herzog nach der Partie. "Nach der vergebenen Riesenchance haben wir uns am Schluss selbst bestraft", so Herzog, der über Irlands Matchwinner Brady schwärmte: "Brady hat uns im Alleingang zerlegt."

Vor der anstehenden Qualifikation freut sich Herzog vor allem auf eine etwas längere Vorbereitungsphase. "Da müssen wir trainieren, im eigenen Ballbesitz ruhiger zu bleiben und besser nach vorne kombinieren", sagte der ÖFB-Rekordteamspieler, der mit seinen Testpiloten trotz der Niederlage zufrieden war: "Einige Spieler haben ihre Chance genutzt."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden