Mi, 23. Mai 2018

Besondere Gäste

28.04.2011 15:32

Storchenpaar balzt und turtelt lautstark in Langenlois

In Langenlois bei Krems sind am Mittwoch besondere Gäste eingetroffen. Mitten im Stadtzentrum bezog ein Storchenpaar auf einem stillgelegten Schornstein am Holzplatz sein neues Zuhause. Ob es jener Vogel names "Loisl" ist, der auch 2010 da war, konnte die Langenloiser Stadtamtsdirektion nicht bestätigten. Die Gemeinde hatte auf den Besuch von Meister Adebar im Vorjahr reagiert und auf dem vom Storch bevorzugten Schlot einen Weidenkranz gesetzt.

Langenlois hoffte 2010, dass "Loisl" auch ein Weibchen nachfolgen würde. Ortschef Hubert Meisl würde sich freuen, wenn Meister Adebar sich dauerhaft in der beschaulichen Gemeinde ansiedeln würde, meinte er im April des Vorjahres.

Den Wonnemonat Mai dürften die Störche jedenfalls schon spüren - es wird nämlich jetzt lautstark gebalzt und geturtelt. Die Bewohner von Langenlois sind nun gespannt, ob diese beiden Weißstörche den ganzen Sommer im Ort verbringen oder nur bis zum traditionellen Maibaum-Fest am Samstag, dem 30. April 2011 dableiben, das ebenfalls am Holzplatz ab 18 Uhr stattfindet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden