Fr, 25. Mai 2018

Kräftige Böen

10.04.2011 13:43

Sturm beschert Grazer Feuerwehr Dutzende Einsätze

Es stürmte am Samstag in Graz - und die Berufsfeuerwehr ist deshalb Dutzende Male ausgerückt. Unter anderem musste ein Waldbrand gelöscht werden.

Es war gegen 8.15 Uhr, als im Bereich des Unteren Plattenweges durch den starken Wind ein dickerer Ast abbrach. Dieser stürzte auf eine 20-kV-Leitung, die der Last nicht standhielt. Durch die gerissene Leitung geriet das trockene Unterholz in Brand, schließlich standen einige Hundert Quadratmeter Wald in Flammen.

"Fensterbalken weggerissen"
Die Berufsfeuerwehr war dann während des gesamten Samstags "stürmisch" in der Stadt unterwegs: "Es sind zahlreiche Plakatwände umgestürzt und Fensterbalken weggerissen worden", berichtet Einsatzleiter Johann Kirnich. Zum Glück gab es keine Verletzten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden