Di, 17. Oktober 2017

RTL-Dschungelcamp

24.01.2011 10:13

Schöne Gitta raus! Igitt: Jay Khan würgt Hoden runter

Schade: Gitta Saxx hat das RTL-Dschungelcamp verlassen. Zwei Tage nach ihrem 46. Geburtstag reichten die Zuschaueranrufe nicht mehr aus, um das liebenswerte, in Wien lebende Ex-Playmate weitere Tage im Camp zu halten. Sehenswert am Tag zehn bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" hingegen: Jay Khan. Der Sänger würgte bei seiner Dschungeprüfung heldenhaft alles runter, was ihm vorgesetzt wurde: Er biss herzhaft in einen Krokodil-Fuß, schluckte Fischaugen und mampfte sogar tapfer zwei Tierhoden. So manchem Zuschauer wurde vermutlich beim Zuschauen schlecht.

Jay Khan wird gemeinsam mit Schwimmer Thomas Rupprath auserkoren, möglichst viele Sterne für die Gruppe zu holen. Angespannt verabschiedet sich das Dream-Team von den anderen. Thomas: "Ich habe keine Lust, etwas zu essen." Jay: "Ich gebe mein Bestes, egal was kommt. Einzig mein Erbrechen kann mich stoppen." Eine böse Vorahnung? Tatsächlich heißt es für die beiden: Guten Appetit beim Menü aus dem "Dschungel-Automat".

Krokodil-Fuß
1. Gang, Zeitlimit eine Minute: Gang 1 A bekommt Thomas, er fängt an und zieht "Erdwurm-Flips", bestehend aus lebenden Regenwürmern. Thomas: "Muss ich alle essen?" Dirk: "Ja, und du hast eine Minute Zeit." Thomas hält sich die Nase zu, schluckt und zerkaut die Regenwürmer. Doch er schafft es nicht, alle zu schlucken. Jay: "Kaue, was das Zeug hält. Du schaffst das, du musst schlucken…" Thomas: "Ich schaffe es nicht, es ist zu viel." Jay: "Okay, du hast es versucht." Leider kein Stern! Gang 1 B: Jay zieht einen "Kroko-Riegel", einen Krokodil-Fuß. Davon muss er einen guten Bissen nehmen und zwei Zehen abknabbern. Jay hält sich die Nase zu, beißt rein, schluckt runter und knabbert alles ab. Erster Stern geschafft.

2. Gang, Zeitlimit eineinhalb Minuten: Gang 2 A sind "Käsestangen", bestehend aus Käsefrucht (auch Kotzfrucht genannt) in acht Streifen. Alles muss gegessen werden. Thomas sagt: "Ich will nichts essen" - und schiebt den Snack rüber zu Jay. Jay schafft es und holt den Stern. Gang 2 B: Thomas zieht "Schleim-Gummi", vergorene Soya-Bohnen. Alles muss gegessen werden. Thomas hält sich die Nase zu und schluckt. Jay: "Thomas, schluck runter!" Der Rekord-Schwimmer kann nicht und trinkt etwas Wasser. Dann nimmt er noch eine Handvoll, doch er kriegt es nicht runter, bricht ab und übergibt sich. Thomas: "Scheiße!" Jay: "Du hast es versucht." Kein Stern.

Kroko-, Schafs- und Fisch-Augen
3. Gang, Zeitlimit eineinhalb Minuten: Als dritten Gang zieht Thomas einen "Augenschmaus", bestehend aus Kroko-, Schafs- und Fisch-Augen. Alle drei Augen müssen gegessen werden. Das ist zu viel für Thomas, er schiebt es zu Jay. Der hält sich die Nase zu und isst das erste Auge, für seinen Vater! Thomas umarmt Jay, hält seine Hand zur Unterstützung und Jay schafft alle drei Augen und gewinnt einen Stern. Gang 3 B: Thomas zieht Studentenfutter, bestehend aus lebenden Kakerlaken, Grillen und Mehlwürmern. Davon muss er je zwei essen. Sonja Zietlow: "Wenn du die raus nimmst, dann hauen sie ab." Thomas überwindet sich, isst jeweils zwei Tiere und holt den Stern.

4. Gang, Zeitlimit eineinhalb Minuten: Als vierten Gang zieht Jay den "Fleisch-Lolli", einen Kroko-Penis am Stiel. Diesen muss er ganz essen. Jay zu Thomas: "Ich kann es essen, ich schaffe es. Aber schaffst du es auch?" Thomas: "Ich probiere es!" Und Jay schiebt den Gang zu Thomas. Jay: "Du schaffst es!" Thomas kaut, schluckt und holt den Stern. Anschließend zieht Jay einen "Knabberspaß", dabei handelt es sich um Kamel-Anus. Sonja: "Du musst es oben abknabbern, möglichst viel." Jay hält sich die Nase zu, knabbert los, beißt ab, schafft es und holt den Stern.

Dirk Bach: "Ihr habt jetzt noch den Zusatzstern. Ihr müsst vorher entscheiden, wer es isst." Jay: "Okay, ich mache es." Dirk Bach: "Der Mann mit dem eisernen Magen."

"Gemischte Nüsse" für die Potenz
Jay zieht "Gemischte Nüsse", Schafs- und Hirschhoden. Er muss jeweils einen essen. Jay fragt: "Ist das gut für die Potenz?" Dr. Bob ist sicher: "Ja, sehr gut." Dirk Bach: "Du hast eineinhalb Minuten Zeit!" Jay sagt: "Das ist für alle Menschen, die da draußen für mich anrufen!" - und isst. Jay: "Muss ich sie zerkauen?" Sonja: "Ja, du musst fest draufbeißen!" Jay schluckt alles runter und holt den Stern.

Damit haben Jay und Thomas insgesamt sieben Sterne geholt. Sonja Zietlow: "Bringt die Frohe Botschaft und die gesammelte Potenz ins Camp…"

Foto: RTL

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden