Mo, 20. November 2017

Neue Liebe

07.01.2011 16:30

Meg Ryan und John Mellencamp verliebt in New York

Hollywood-Star Meg Ryan ist nach zehn Jahren als Single offenbar wieder liiert. Ganz wie im Film "Harry und Sally" hat sich die 49-Jährige in einen guten Freund, den sie seit vielen Jahren kennt, verliebt.

Gemunkelt wurde bereits seit Wochen, nun ist es heraus: Meg Ryan und John Mellencamp sind ein Paar. Der 59-jährige Rocker und die blonde Schauspielerin haben sich gemeinsam in New York gezeigt. Hand in Hand spazierten sie durch die Straßen von Manhattan. Aßen gemeinsam in einem Sandwichladen, tranken Kaffee im Lieblings-Espresso von Ryan und besuchten eine Ausstellung im Whitney-Museum.

Bereits seit sieben Wochen soll es heimliche Treffen der Schauspielerin mit dem Rocker in New York gegeben haben, berichtet das Magazin "People". Das Pikante daran: Mellencamp gab erst kürzlich seine Trennung von Ehefrau Elaine bekannt, mit der er 18 Jahre lang verheiratet war. Ist Ryan womöglich der Grund für die Trennung? "Nein", sagt ein Vertrauter der Aktrice und stellte im Magazin "People" klar, dass die Ehe des Musikers schon seit einiger Zeit vorbei war, als er begann, sich mit Ryan zu treffen.

Ryan dürfte schon länger eine gute Freundin von Mellencamp sein. Als er vor zwei Jahren seine Aufnahme in die "Rock 'n' Roll Hall of Fame" feierte, saß sie neben seiner Frau mit am Tisch.

Mellencamp war bereits dreimal verheiratet und hat insgesamt fünf Kinder, zwei mit seiner letzten Frau Elaine. Ryan war früher mit dem US-Schauspieler Dennis Quaid verheiratet. Die Ehe wurde 2001 geschieden, nachdem sie eine Affäre mit Russell Crowe hatte. Mit Quaid hat Ryan einen 18-jährigen Sohn. Vor einigen Jahren adoptierte sie Daisy True, ein inzwischen sechsjähriges chinesisches Mädchen.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden