Sa, 18. November 2017

Jawort in Las Vegas

05.01.2011 16:20

Vorarlberger Model heiratete Japan-Pop-Ikone „Ayu“

Der 30-jährige Vorarlberger Manuel Schwarz, der als Model und Schauspieler in Los Angeles lebt, hat die japanische Popsängerin Ayumi Hamasaki geheiratet.

Die 32-jährige Hamasaki gilt als Ikone des Japan-Pop und ist in ihrem Heimatland eine der populärsten Sängerinnen. Laut Medienberichten, etwa der "Japan Times", gab das Management der Sängerin die Eheschließung des Paares am 1. Jänner 2011 in einer Kapelle in Las Vegas bekannt.

Die kurz "Ayu" genannte Popsängerin und der aus Lustenau stammende Schwarz lernten einander im August 2010 beim Dreh des Musikvideos zu Hamasakis Song "Virgin Road" kennen und lieben.

Schwarz spielte darin den Ehemann der Japanerin. Ayumi Hamasaki trat in einer beliebten Neujahrsabend-Musikshow im japanischen Fernsehen bereits im Hochzeitskleid auf, wenig später wurden ihre Heiratsabsichten veröffentlicht.

Manuel Schwarz, der in Österreich als Installateur gearbeitet hat, ist ein gefragtes Model. Unter anderem war er in einem "Levis"-Werbespot zu sehen und arbeitete für die US-amerikanische Modemarke "Von Dutch". Er spielt außerdem in dem "Wear and Tear"-Musikvideo von Scarlett Johansson mit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden