Fr, 22. September 2017

Im Dunkeln übersehen

04.01.2011 10:11

64-jährige Frau im Pinzgau von Pkw erfasst und getötet

Eine 64-jährige deutsche Urlauberin ist am Montagabend in Maishofen (Pinzgau) vom Auto eines 40-Jährigen aus Saalfelden niedergefahren und getötet worden. Die Frau wurde gegen die Windschutzscheibe des Wagens geschleudert, anschließend stürzte sie einige Meter seitlich nach vorne auf die Gegenfahrbahn, wo sie schwer verletzt liegen blieb. Die Frau starb noch an der Unfallstelle, so die Polizei.

Die Deutsche war auf der rechten Fahrbahnseite der Pinzgauer Bundesstraße (B311) zu Fuß aus Richtung Maishofen kommend in Richtung Zell am See unterwegs und trug dabei unauffällige Winterbekleidung.

Vermutlich auch deswegen wurde die Fußgängerin vom Pkw-Lenker in der Dunkelheit übersehen.

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324
Für den Newsletter anmelden