Fr, 24. November 2017

Zwangsbeglückung

19.10.2010 19:17

Vatikan erklärt Homer Simpson für katholisch

Die Zeitung des Vatikans hat aus ihrer Vorliebe für die Fernsehserie "Die Simpsons" nie ein Geheimnis gemacht. Unter der Überschrift "Homer und Bart sind katholisch" veröffentlichte der "L'Osservatore Romano" nun einen Artikel, in dem es heißt: "Wenige Leute wissen es, und er macht alles, um es geheim zu halten, aber es ist wahr: Homer J. Simpson ist Katholik."

Die Zeitung zitiert aus einer Rezension, in der Pfarrer Francesco Occhetta Homers und Barts Weg zum Glauben in einer Folge aus dem Jahr 2005 analysiert. Neben den Witzen beschäftige sich die Fernsehserie auch mit Fragen nach dem Sinn des Lebens, heißt es weiter in dem Zeitungsbericht.

Bereits im vergangenen Dezember hatte der "L'Osservatore Romano" zum 20. Jahrestag der Simpsons den philosophischen Ansatz des Programms gelobt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden