Do, 23. November 2017

Bärtige Wucht

15.10.2010 16:04

ZZ Top bestritten Tournee-Auftakt in Grazer Stadthalle

Sein bisher letztes Studioalbum hat das 1969 in Houston gegründete Kult-Trio vor mittlerweile sieben Jahren veröffentlicht, aus dem Blickfeld der Öffentlichkeit ist es dennoch nie verschwunden: ZZ Top feierten am Donnerstagabend in Graz den Auftakt zu ihrer neuen Europa-Tournee und blieben vor etwa 3.500 Fans kaum etwas schuldig.

Was da aus potenten Boxentürmen schallt, ist verblüffend genau das, was eine bunt gemischte Fangemeinde erwarten konnte. In einem aufgeräumten Klangbild reihen sich kräftige Gitarrenriffs und räudige Songbruchstücke aneinander. Kaum jemand kann die Blues-Gitarre so anschaulich und unverschämt attraktiv erzählen wie Billy Gibbons, die größere Hälfte des bärtigen Frontduos - "straighter" geht's nicht.

Aber da ist noch mehr, was zwangsläufig Kult werden musste: Die legendäre Selbstinszenierung im Biker-Look, das statische, streng auf Symmetrie achtende Bühnengehabe, die Cowboyhüte. Alles wird mit einnehmender Coolness zur Schau getragen. Verchromt denn auch der Mikrofonständer, köstlich der zwischen Südstaaten-Roadmovie, nostalgischem Doku-Material und originalen Trash-Videos wechselnde Begleitfilm auf Leinwand.

Vollkommen purer Sound
Der Blues-Rock allerdings ist echt und rotzig: Er gehört zu jenen Genres, die sich auch in endloser Ähnlichkeit kaum verbrauchen. Ergänzende Synthesizerklänge, in den 1980ern einer (erfolgreichen) Anbiederung an den Sound der Zeit geschuldet, fallen sogar bei den damals entstandenen Schlagern "Legs" und "Gimme All Your Lovin" weg: Pur und analog klingen diese Songs ohnehin besser, und so entspinnt sich ein erfrischendes Theater in der Stadthalle.

Die Fans singen vereinzelt mit, applaudieren immer euphorisch - und werden nach nur zwei Zugaben mit dem 1975er-Hit "Tush" kurz und schmerzlos nach Hause geschickt.

von Matthias Wagner, "Steirerkrone"
Bild: Billy Gibbons (li.) und Joe "Dusty" Hill

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden