Mi, 22. November 2017

Ausgekuschelt

13.10.2010 13:52

Christina Aguilera trennt sich von ihrem Ehemann

Die US-Sängerin Christina Aguilera hat sich nach fünf Jahren Ehe von ihrem Mann Jordan Bratman getrennt. Die beiden seien nicht im Streit auseinandergegangen und wollen sich auch in Zukunft weiterhin um ihren zweijährigen Sohn Max kümmern, heißt es aus dem Umfeld des Paares.

Aguilera erklärte dazu in einem am Dienstag veröffentlichten Statement: "Obwohl Jordan und ich getrennt leben, ist unsere Hingabe zu unserem Sohn Max stärker als je zuvor."

Beide wollten erst einmal sehen, wie es weitergehe, und hätten noch nicht die Scheidung eingereicht, schreibt das "People"-Magazin über die Trennung. Ein Freund des Paares sagte dem "US Weekly"-Magazin, dass die beiden schon vor längerer Zeit zu der Einsicht gekommen seien, dass ihre Ehe keinen Bestand mehr hat. "Sie waren total verliebt, aber in den letzten sechs Monaten wurde immer deutlicher, dass sie eher Freunde als Mann und Frau sind."

Im August soll Aguilera noch versucht haben, die Beziehung mit einer Reise nach Italien zu retten, aber auch das hätte nicht mehr geholfen.

Die 29-jährige Sängerin und der 33-jährige Musikproduzent Bratman kennen sich seit 2002. Bratman produzierte damals ein Album von Aguilera. Am 19. November 2005 wurde geheiratet. Im Jänner 2008 wurde ihr Sohn Max geboren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden