So, 17. Dezember 2017

Aktuelle Studie

14.06.2010 15:58

Niederösterreicher bleiben im Urlaub gerne im Land

Die Lust der Österreicher auf Auslandsreisen im Haupturlaub ist je nach Bundesland höchst unterschiedlich ausgeprägt. Am liebsten im eigenen Land bleiben die Niederösterreicher - nur 57 Prozent der Urlauber aus diesem Bundesland entschieden sich tatsächlich dafür, ins Ausland zu fahren, geht aus einer aktuellen Studie des Instituts für Freizeit- und Tourismusforschung hervor.

Wunsch und Wirklichkeit klaffen dabei weit auseinander: 78 Prozent geben - auch für heuer wieder - an, eine Auslandsreise zu unternehmen. Die Tiroler sind hierzulande mit einem Anteil von 84 Prozent die aktivsten Auslandsurlauber.

Auch die Kärntner und die Vorarlberger reisen überdurchschnittlich häufig ins Ausland (79 bzw. 77 Prozent). Wenig vom Ausland begeistert sind - neben den Niederösterreichern - die Burgenländer und die Oberösterreicher - je 69 Prozent urlauben außerhalb Österreichs. Anders ihre Pläne: 80 bzw. 73 Prozent der Reisewilligen in diesen beiden Bundesländern wollen gemeinhin eine Reise in die Ferne unternehmen. Besonders gut im Luftschlösserbauen sind die Salzburger: 94 Prozent der Befragten wollen ins Ausland verreisen, nur 70 Prozent tun dies dann tatsächlich.

Auch die Größe des Herkunftsortes der Reisenden spielt ein Rolle, ob das Ausland eher als Reiseziel gewählt wird oder nicht. Die Landbevölkerung aus Orten mit bis zu 5.000 Einwohner urlaubt mit einem Anteil von 66 Prozent unterdurchschnittlich häufig im Ausland - der Schnitt aller Reisenden liegt bei 71 Prozent. Die Bewohner der Landeshauptstädte (ohne Wien) hingegen fahren überdurchschnittlich häufig auf Auslandsurlaub (77 Prozent). Bei den Wienern sind es nur 73 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden