Mi, 22. November 2017

Deutsche Model-WG

15.02.2010 15:39

„Austria‘s next Topmodel“ Victoria landet ersten Coup

Victoria Hooper gibt nicht auf. Nachdem die süße Austro-Afrikanerin in der ersten Staffel von "Austria's next Topmodel" nur als Zweite ins Ziel gegangen war und es auch bei der PULS-4-Model-WG nicht geschafft hatte, Siegerin zu werden, probiert die 17-Jährige es jetzt in Deutschland.

Seit der letzten Woche wohnt Victoria als jüngster Neuzugang im ProSieben-Modelloft in Köln. Top: Die hübsche Wienerin hat gleich bei ihrem ersten Auftritt in der "Model-WG" ihren ersten Coup gelandet und ist nun im neuen Video von Calprit, "See You At The Top", zu sehen.

Bei einem Casting in Köln wurde Victoria von Rapper Calprit und Regisseur Metaphysics, der zu den Söhnen Mannheims gehört, ausgesucht, im Clip ein Laufstegmodel zu spielen. Nun schwebt sie dort mit Locken und im zauberhaften Kleid über den Catwalk. Sieh selbst: In der Infobox gibt's den Link zum Video!

Foto: ProSieben/S. Oliver

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden