Sa, 25. November 2017

Moderatorenpaar

25.01.2010 16:28

Reiterer moderiert mit Alfons Haider den Opernball

"Dancing Star"-Gewinnerin Claudia Reiterer darf für den ORF wieder ins schöne Kleid schlüpfen und tanzen - diesmal am Opernball. Aber erst am Ende der Moderation des Balls der Bälle, durch den sie für den Staatsfunk am 11. Februar erstmals neben Alfons Haider führen wird.

In ORF 2 sollen alle Höhepunkte aus dem Haus am Ring - vom Eintreffen der Gäste am roten Teppich über ihren Einzug auf der Feststiege, die traditionelle Eröffnung bis zur Mitternachtsquadrille - zu bestaunen sein, so der Sender.

Haider und Reiterer werden mit ihren Gesprächspartnern unter anderem aus der Mittelloge der Wiener Staatsoper berichten. Auch Bundespräsident Heinz Fischer und seine Frau Margit werden vor der Eröffnung im Teesalon zum Interview gebeten.

Dass Haider jüngst gar nicht staatstragend auffiel und in einer TV-Sendung das Land als "versch***en" kritisierte - siehe Infobox - dürfte dort vermutlich kein Gesprächsthema werden.

Und was macht ORF-Messias und Society-Zampano Dominic Heinzl derweil? Der darf in seiner "Chili"-Sendung einen ersten Stimmungsbericht liefern. In einer Spezialsendung wird sich Heinzl dann den gesellschaftlichen Highlight widmen - tags darauf, am 12. Februar. Da strahlt auch ATV sein Operball-Special mit Thomas Gottschalk aus. Man darf gespannt sein, wem nach einer langen Opernball-Nacht da die Seher zutanzen...

Foto:ORF 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden