Di, 17. Oktober 2017

Übler Abgabenbetrug

22.10.2009 17:14

Vier Brasilianer bei Pfusch-Razzia festgenommen

Einen massiven Schlag gegen illegale Machenschaften am Bau hat die Finanzbetrugs-Bekämpfungseinheit KIAB auf einer Baustelle im Süden Niederösterreichs geführt: 14 von insgesamt 20 Arbeitern waren nicht bei der Sozialversicherung gemeldet. Im Zuge der Razzia klickten sogar die Handschellen!

Vier Brasilianer konnten weder eine Aufenthaltsgenehmigung, noch eine Arbeitserlaubnis vorweisen. Die bauführende heimische Firma will von den illegalen Machenschaften freilich nichts gewusst haben – ein portugiesisches Sub-Unternehmen sei für die Personalpolitik verantwortlich gewesen.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden