Fr, 23. Februar 2018

NBA

06.02.2018 11:52

Peinliche Trikot-Panne bei Nowitzkis Rekord

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat als erst sechster Spieler der NBA-Geschichte die Marke von 50.000 Spielminuten übertroffen. Der 39-jährige Deutsche erreichte den Meilenstein bei der 101:104-Niederlage seiner Dallas Mavericks am Montag (Ortszeit) bei den Los Angeles Clippers, die das Match mit einem siegbringenden 13:0-Run beendeten. Doch gerade bei seinem Rekordspiel unterlief den Dallas Mavericks eine peinliche Trikot-Panne! Nowitzkis Name wurde falsch geschrieben.

"Ich glaube wirklich, dass Dirks Rekord der großen Klasse, Langlebigkeit und Beständigkeit einer der bemerkenswertesten ist, den ich je im Sport gesehen habe", sagte Mavericks-Coach Rick Carlisle. Nowitzki erzielte zwölf Punkte und holte sechs Rebounds. Bei den siegreichen Clippers überzeugte der Italiener Danilo Gallinari mit 28 Punkten.

Sieben Minuten hatten dem 13-fachen All-Star Nowitzki vor der Partie gefehlt, um die 50.000 voll zu machen. Bisher gelang dieses Kunststück nur den NBA-Legenden Kareem Abdul-Jabbar, Karl Malone, Kevin Garnett, Jason Kidd und Elvin Hayes. Cavaliers-Superstar LeBron James gratulierte Nowitzki zu dessen Leistung auf Twitter: "50.000 gespielte Minuten. Das ist verrückt. Gratulation. Das nennt man, täglich die Stechuhr bedienen."

Nowitzki, der mit den Dallas Mavericks im Jahr 2011 den NBA-Titel gewann, absolviert bereits seine 20. Saison in der besten Basketball-Liga der Welt. Mit 17 Siegen und 37 Niederlagen sind die "Mavs" aktuell das schlechteste Team in der Western Conference.

Nowitzki über Fauxpas: "Ich hatte keine Ahnung, ich denke, das kommt vor"
Für Aufmerksamkeit sorgte in Los Angeles nicht nur Nowitzkis Minuten-Marke, sondern auch sein Trikot. Statt seines richtigen Namens war "Nowitkzi" über der Nummer 41 auf dem Jersey zu lesen. "Ich hatte keine Ahnung. Ich denke, das kommt vor", meinte Nowitzki zu diesem Fauxpas. "Normalerweise schaue ich mir mein Trikot an. Ich denke, das fasst unsere Saison ganz gut zusammen

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden