Do, 19. April 2018

Eishockey-Liga

13.01.2018 20:49

KAC verpasst vorzeitige EBEL-Viertelfinal-Quali

Der KAC hat am Samstag die vorzeitige Qualifikation für die Pick Round und damit das Viertelfinale der Erste Bank Eishockey-Liga verpasst. Der viertplatzierte Rekordmeister kassierte gegen den HC Innsbruck eine 5:6-Heimniederlage im Penaltyschießen und kann damit zumindest theoretisch in den ausstehenden fünf Runden noch aus den Top-6 verdrängt werden. Bereits ihren Platz im Viertelfinale gebucht haben neben den Vienna Capitals auch die Black Wings Linz, die gegen Dornbirn einen 5:2-Heimsieg einfuhren.

Auch in Klagenfurt hatte zunächst alles auf einen souveränen Sieg der gastgebenden Mannschaft hingedeutet. Der KAC führte durch Treffer von Manuel Geier (6.), Richter (9.) und Koch (11.) schnell mit 3:0. Im Mitteldrittel sorgten Yogan (38.), Bishop (42.) und Sedivy (43.) binnen fünf Minuten für den Ausgleich.

Auch die neuerliche KAC-Führung durch Fischer (44.) steckten die Tiroler weg und gingen sogar dank Yogan (53.) und Sedivy (58.) mit 5:4 in Führung, doch Ganahl (59.) rettete die Kärntner in die - am Ende torlose - Verlängerung. Im Penaltyschießen trafen Spurgeon und Lammers für die Tiroler, die ihren sechsten Sieg in Folge schafften und als Tabellen-Fünfter ebenfalls beste Chancen auf die Pick Round haben.

In Linz setzten sich die Hausherren gegen Dornbirn aufgrund eines fulminanten Schlussdrittels, das 4:0 gewonnen wurde, mit 5:2 durch und halten damit so wie Innsbruck bei sechs Erfolgen en suite. Der Tabellen-Siebente aus Vorarlberg hingegen musste im Kampf um einen Viertelfinal-Platz einen empfindlichen Rückschlag hinnehmen.

Die Ergebnisse:
KAC - HC Innsbruck 5:6 n.P. (3:0, 0:1, 2:4, 0:0, 0:1)
Klagenfurt, 3561
Tore: M. Geier (6.), Richter (9.), Koch (11.), Fischer (44.), Ganahl (59.) bzw. Yogan (38., 53.), Bishop (42.), Sedivy (43., 58.), Lammers (entscheidender Penalty)
Strafminuten: 14 bzw. 2
Black Wings Linz - Dornbirner EC 5:2 (1:1, 0:1, 4:0)
Eisarena Linz, 4865
Tore: Schofield (12.), Locke (42.), Lebler (42.), Hofer (54., 55.) bzw. Timmins (14.), Sylvester (32./SH)
Strafminuten: 6 bzw. 4

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden