Do, 18. Jänner 2018

Remake in 3D

20.05.2009 16:11

"My Bloody Valentine"

Er ist zurück, der Mann mit der Hacke. Dabei glaubten die Bewohner der Kleinstadt Harmony den grausamen Mörder Harry Warden längst im Reich der Toten. Doch jetzt, zehn Jahre später, mit der Rückkehr des jungen Bergarbeiters Tom (Jensen Ackles) in seine Heimatstadt, beginnt der Horror erneut. Gemeinsam mit Jugendliebe Sarah (Jaimie King) und deren Gatten Axel (Kerr Smith) macht sich der junge Mann auf die Jagd nach dem Killer.

Die abgehackte Hand ragt aus der Leinwand, während frisches Blut auf das Publikum tropft - dank gelungener 3D-Technik lässt das Gänsehaut-Feeling nicht auf sich warten.

Ein tolles Remake, dessen Geschichte, beinahe schon genreuntypisch, eine Handlung vorweisen kann. Unbedingt in den ersten Kino-Reihen ansehen, um das Gefühl, „mittendrin im Film zu sein“, zu intensivieren.

von Eva Schweighofer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden