Mi, 13. Dezember 2017

Tödlicher Crash

09.05.2009 08:54

Heeresbediensteter stürzt mit Pkw über Böschung

Einen tödlichen Verkehrsunfall hat es am Freitag in den Mittagsstunden auf der S5 (Stockerauer Schnellstraße) im Bezirk Krems gegeben. Ein 48-jähriger Bundesheerbediensteter aus dem gleichen Bezirk kam gegen 12.40 Uhr mit seinem Pkw im Gemeindegebiet von Seebarn aus bisher nicht geklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und schlitterte danach zunächst entlang einer Böschung, ehe der Wagen mit dem Heck gegen die Betonwand einer Unterführung prallte.

Anschließend stürzte das Fahrzeug nach einem Bericht der Niederösterreichischen Sicherheitsdirektion über die an die Betonwand angrenzende Böschung auf den Begleitweg quer unter die S5, wo es schwer beschädigt zum Stillstand kam.

Der verständigte Notarzt und die Gemeindeärztin von Grafenwörth konnten bei dem verunglückten Mann nur mehr den Tod feststellen.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden