Di, 17. Oktober 2017

Soll Rede halten

04.04.2009 14:08

Clinton kommt angeblich zum Life Ball nach Wien

Bill Clinton, im Bild mit Ehefrau und US-Außenministerin Hillary und Tochter Chelsea, wird angeblich am 16. Mai zum Life Ball nach Wien kommen. Gery Keszler, Erfinder des Events und Obmann von Aids-Life, soll sich dazu ein besonderes Service einfallen haben lassen: ein 2.500-Euro-Package für 100 "Very VIPs".

Dieses inkludiert zwei Stunden vor der Balleröffnung ein Dinner im Wiener Hotel Imperial, wo der ehemalige US-Präsident auch eine Ansprache halten wird und Supermodels Schmuckstücke zur Versteigerung bringen werden, darunter ein Red Ribbon aus Rubinen und Brillanten, wie das Nachrichtenmagazin "profil" berichtet. Anschließend werden die "Very VIPs" zum Life Ball im Rathaus gebracht. Außerdem steht ein mitternächtliches Souper im Nordbuffet auf dem Programm.

Große Rede zur Situation Aids-Kranker
Bill Clinton wird am Rathausplatz eine große Rede zur aktuellen internationalen Situation der HIV-Infizierten und Aids-Kranken halten. Clinton, von 1993 bis 2001 US-Präsident, hat nach seinem Ausscheiden aus der Politik eine HIV/Aids-Initiative seiner "William J. Clinton Foundation" gegründet, für die er bereits im Jahr 2007 bei einem Charity-Dinner im Wiener Schloss Schönbrunn einen Ein-Million-Dollar Scheck entgegennehmen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).