Mi, 23. Mai 2018

Nie mehr Grippe?

23.02.2009 14:27

US-Forscher arbeiten an Super-Impfung

Weil das Influenza-A-Virus sich stetig verändert, müssen Impfstoffe gegen die Grippe jedes Jahr neu angepasst und entwickelt werden. Gegen die Krankheit geschützt ist nur, wer eine Spritze mit Antikörpern gegen die jeweils aktuellen Virenformen erhalten hat. Jetzt haben US-Wissenschaftler von der Harvard Medical School in Boston möglicherweise die Achillesferse der Erreger entdeckt und einen Antikörper entwickelt, der offenbar gegen verschiedenste Influenza-Varianten - inklusive Spanische Grippe und Vogelgrippe (H5N1) - wirksam ist.

Forscher um Wayne Marasco haben an der Oberfläche des  Influenza-Virus eine Region entdeckt, die bei den verschiedensten Erregerstämmen erstaunlich gleich aussieht und genetisch stabil scheint. Darauf aufbauend haben Marasco und sein Team einen Antikörper entwickelt, der genau dort ansetzt. Er unterdrückt die Fähigkeit des Grippevirus seine Form zu verändern, wodurch es nicht mehr in menschliche Zellen eindringen kann und dadurch unschädlich wird, berichten die Forscher in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift "Nature Structural & Molecular Biology".

Versuche an Mäusen höchst erfolgreich
Erste Versuche an Mäusen stimmen die Forscher optimistisch. Die Antikörper, die die Immunreaktion des Körpers auf die unveränderlichen Regionen der Virenhülle richten, erwiesen sich gegen viele unterschiedliche Virenstämme - darunter auch die gefürchteten Erreger der Spanischen Grippe und der Vogelgrippe – als hochwirksam. Da sich Antikörper relativ rasch in großen Mengen herstellen lassen, wären sie auch im Fall einer Grippe-Epidemie kurzfristig einsetzbar.

Bis es soweit ist, wird allerdings noch einige Zeit vergehen, denn die Antikörper müssen sich erst in klinischen Tests als wirksam und unbedenklich für den Menschen erweisen. Mit entsprechenden Tests sollen laut dem Bericht in drei Jahren begonnen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden