Do, 14. Dezember 2017

Zu Ehren der Twins

06.10.2008 17:11

Angelina Jolies erster Auftritt seit den Zwillingen

Gleich zwei Premieren hatten die (Zaun-)Gäste am Samstag beim Screening ihres neuen Films „The Changeling“ in New York zu feiern: Eine strahlend schöne Angelina Jolie (keine Spur vom kolportieren „Baby-Blues“) hat sich zum ersten Mal seit der Geburt ihrer Zwillinge Knox Leon und Vivienne Marcheline im Juli wieder auf einem roten Teppich gezeigt – und stolz ihr neues Tattoo am linken Oberarm präsentiert. Zu den Geburtskoordinaten ihrer (Adoptiv-)Kinder Maddox, Pax Thien, Zahara und Shiloh hat sie auch jene Koordinaten vom Geburtsort ihrer süßen Zwillinge angefügt.

Zweimal „N43°41'21'' E7°14'28“ steht neuerdings auf Angelinas Arm zu lesen. Was das bedeuten soll? Ganz einfach: Es heißt 43 Grad, 41 Minuten und 21 Sekunden Nord sowie sieben Grad, 14 Minuten und 28 Sekunden Ost und bedeutet die Koordinaten, an denen das Krankenhaus in Nizza steht, wo Knox und Vivienne zur Welt gekommen sind. Die neuen „Zahlenreihen“ finden sich unter vier älteren, mit denen sich die 33-Jährige nach der Geburt oder Adoption ihrer anderen Kinder an die freudigen Tage erinnert, an dem diese in die Familie geboren oder aufgenommen wurden.

Angelina: „Allen geht es hervorragend“
Das US-Magazin „People“ traf die strahlende Mama am Wochenende auch zum Interview. So verriet Angelina, dass es allen hervorragend gehe. „Die Babys wachsen, sie sind gesund und entwickeln ihre eigene Persönlichkeit“, sagte die 33-Jährige, die mit ihrer Familie die nächsten drei Monate in Berlin lebt, in New York.

Abgesehen von der Premiere von „The Changeling“ wurde Angelina am Wochenende auch in einem Kunst-Shop in Manhatten gesehen, begleitet von ihren drei ältesten Kindern Maddox (7), Pax (4) und Zahara (3). „Ich bin mit den Kids unterwegs, und ich stille. Das ist, glaube ich, ein Teil unserer körperlichen Erholung. Ich fühle mich super, und ich bin sehr glücklich, dass alle gesund sind.“

Mit weiteren Adoptionen will die Familie aber noch „ein bisschen“ warten, wie sie sagt. Medien hatten in der Vorwoche berichtet, dass eine neue Adoption kurz bevorstehe.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden