Di, 21. November 2017

Schuss im „Wagerl“

10.06.2008 11:55

Vierjährige schießt sich mit Pistole der Oma an

Ein schreckliches Drama hat sich am Montag in einem Supermarkt im US-Bundesstaat South Carolina ereignet. Ein vierjähriges Mädchen griff während einer Einkaufstour mit ihrer 47-jährigen Großmutter in die Handtasche der Frau, zog einen Revolver heraus und schoss sich damit in die Brust. Der Kleinen konnte in einer Notoperation das Leben gerettet werden. Sie wäre um ein Haar verblutet.

Der Vorfall ereignete sich binnen weniger Sekunden, schilderte eine Zeugin der örtlichen Zeitung "The State". "Im einen Moment gingen sie an mir vorbei, im nächsten sah ich die Frau mit dem verletzten Kind im Arm. Überall war Blut!", sagte Lueen Homewood. Die Vierjährige saß im Einkaufswagen ihrer Großmutter, als sie die verschlossene Handtasche öffnete und den kleinen Revolver herausnahm. Den Lauf zu sich gerichtet, betätigte sie den Abzug.

Der Geistesgegenwart von Supermarktangestellten ist es zu verdanken, dass das Mädchen überlebt hat. Die Mitarbeiter von "Sam's Store" in Columbia eilten sofort zu dem verletzten Mädchen und stillten die Blutung. Der Notarzt brauchte nur Minuten, und so landete die Kleine sofort im OP-Saal, wo die Ärzte das Projektil aus der Brust des Mädchens entfernten. Die Vierjährige hatte Glück, es waren keine lebenswichtigen Organe getroffen worden. Informationen über eventuelle bleibende Schäden konnten die Ärzte des kleinen Mädchens noch nicht geben.

Kein Nachspiel für die Großmutter
Nachspiel wird der Unfall für die geschockte Großmutter keines haben. Sie ist seit 1998 Waffenscheinbesitzerin, da die Handtasche verschlossen war, führte sie den Revolver "ordungsgemäß verwahrt" mit sich. In South Carolina ist es übrigens nicht verboten, mit einer Waffe in der Handtasche oder versteckt am Körper in einen Supermarkt zu spazieren, solange kein Hinweis am Eingang das ausdrücklich verbietet. "Sam's Store" hatte keinen solchen Hinweis.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden