« Zurück zur Kategorie "Elektronik"

Weinkühlschrank Vergleich inkl. Weinkühlschrank Test-Ratgeber sowie einer Auswahl von Top-Produkten

weinkühlschrank testGekühlt schmeckt ein edler Tropfen Wein noch besser, weshalb immer mehr Verbraucher einen Weinkühlschrank ihr eigen nennen wollen. Viele der Produkte sind wahre Stromfresser und manche surren hörbar vor sich hin, doch wer ein echter Genießer ist, der kommt an modernen Ausführungen kaum mehr vorbei. Sie punkten mit eingebauten Holzböden und LEDs und erlauben auch eine Aufstellung an Orten mit wenig Platz, wie etwa der Abstellkammer oder den Büroraum. Wo kein Kellerraum existiert oder dieser nicht die entsprechende Größe und Temperatur bietet, für den kommt sowieso ein Weinkühler in Frage. Im nachfolgenden Ratgeber werden die beliebtesten vorgestellt und zudem erweitertes Wissen zum Thema vermittelt.

Klarstein Reserva Piccola - Weinkühlschrank
Gewicht
9 kg
Fassungsvermögen
25 Liter
Maße (H x B x T)
51 x 26 x 47 cm
Geeignet für
bis zu 8 Flaschen
Energieklasse A
Regaleinsätze
3
Temperaturbereich
8 bis 18°C
Luftschallemission unter 40 dB
Preis
139,99
 
Zuletzt aktualisiert am
16.12.2019 04:09
WIE Weinkühlschrank
Gewicht
14 kg
Fassungsvermögen
35 Liter
Maße (H x B x T)
44,5 x 25,2 x 64,5 cm
Geeignet für
bis zu 12 Flaschen
Energieklasse A
Regaleinsätze
5
Temperaturbereich
10 bis 18 °C
Luftschallemission unter 40 dB
Preis
149,99
 
Zuletzt aktualisiert am
16.12.2019 04:02
CAVIST CAVIST12 Weinkühlschrank
Gewicht
14,6 kg
Fassungsvermögen
34 Liter
Maße (H x B x T)
48 x 34,5 x 54,4 cm
Geeignet für
bis zu 12 Flaschen
Energieklasse A
Regaleinsätze
4
Temperaturbereich
7 bis 18 °C
Luftschallemission unter 40 dB
Preis
209,00
Sie sparen: 190.00€ (48%)
 
Zuletzt aktualisiert am
16.12.2019 04:03
Dometic MaCave D15
Gewicht
28 kg
Fassungsvermögen
54 Liter
Maße (H x B x T)
61,5 x 29,5 x 86,5 cm
Geeignet für
bis zu 17 Flaschen
Energieklasse A
Regaleinsätze
5
Temperaturbereich
5 bis 22 °C
Luftschallemission unter 40 dB
Preis
441,55
 
Zuletzt aktualisiert am
16.12.2019 04:05
ABBILDUNG
Modell Klarstein Reserva Piccola - Weinkühlschrank WIE Weinkühlschrank CAVIST CAVIST12 Weinkühlschrank Dometic MaCave D15
Gewicht
9 kg 14 kg 14,6 kg 28 kg
Fassungsvermögen
25 Liter 35 Liter 34 Liter 54 Liter
Maße (H x B x T)
51 x 26 x 47 cm 44,5 x 25,2 x 64,5 cm 48 x 34,5 x 54,4 cm 61,5 x 29,5 x 86,5 cm
Geeignet für
bis zu 8 Flaschen bis zu 12 Flaschen bis zu 12 Flaschen bis zu 17 Flaschen
Energieklasse A
Regaleinsätze
3 5 4 5
Temperaturbereich
8 bis 18°C 10 bis 18 °C 7 bis 18 °C 5 bis 22 °C
Luftschallemission unter 40 dB
Preis

Weinkühlschrank Topseller

Klarstein Reserva Piccola

Seine längliche Bauweise punktet bei Kennern und Personen, die neben Funktionalität großen Wert auf Wirkung und Qualität legen. Allerdings kann die Temperatur nur bis 8 °C reguliert werden, sodass besonders empfindliche Weine, die etwa 5 °C Lager-Temperatur benötigen eher in ein anderes Modell gehören. Seine Energieklasse liegt mit der Definition „B“ tief und hilft Ausgaben im Haushalt gering zu halten. Verchromte Einsätze lassen Wein-Fans erstrahlen, denn sie machen aus dem Reserva Piccola von Klarstein einen Begleiter für Luxus-Anlässe, wie etwa gehobene Privat-Partys und mehr.

  • 25 Liter Fassungsvermögen
  • Einlegeböden verchromt
  • Robuste Bauweise
  • Bis zu 8 ° C kühlbar

WIE Weinkühlschrank

Bis zu 12 Flaschen temperiert der Kühler von WIE im stehenden und liegenden Zustand. Insbesondere Bartheken profitieren von einer schnellen Entnahme, dank unauffälliger Türe und integrierter Beleuchtung. Auf für Zuhause überzeugt der Artikel mit seinen Touch-Digital-Extras und einer Energieklasse A. Das 35 Liter Gerät besitzt eine schwarze Lackierung. Hervorzuheben ist seine vibrationsfreie Kühlweise. Wo andere Geräte zitternd auf die gewünschte Temperatur kommen und den Wein verderben, läuft mit vorliegender Ausführung alles rund. Zur Wahl stehen zudem Extras, wie ein Weinbelüfter (kostet extra) und ein Modell zur Integration von bis zu 28 Flaschen.

  • Ausgerichtet für bis zu 12 Flaschen
  • Liegende und stehende Lagerung möglich
  • Innenbeleuchtung und hochkantes Design
  • 35 Liter Volumen
  • Kommt ohne Vibration aus
  • LED-Display

CAVIST CAVIST12 Weinkühlschrank


7 °C bilden das Temperaturmaximum auf das Weintrinker ihre Lieblingsflaschen abkühlen dürfen, wenn sie sich für den CAVIST 12 der gleichnamigen Firma entscheiden. Er bietet einen Unterschied in Sachen Design zu bekannten Schränken, denn er punktet mit Edelstahlelementen und einer Displayanzeige samt Funktionsknöpfen auf einer Metallschiene in der Mitte der Glastüre. Holzböden verfeinern den edlen Look. Platz besitzt CAVIST für etwa 12 Flaschen bei einer Kapazität von insgesamt 34 Litern bei zwei verfügbaren Temperaturzonen.

  • Holzböden
  • Edelstahlelemente
  • LED-Display
  • Edelstahlgriff

Dometic MaCave D15


MaCave ist der Weinschrank von DOMETIC. Im Klimaschrank existieren zwei Zonen für individuelle Temperaturen und somit verschiedene Arten von Flaschen. Nutzer haben die Wahl zwischen fünf bis 22 Grad. Einbaulösungen machen ihn attraktiv für die Integration von Küchenzeilen aller Art, doch er überzeugt auch freistehend. Wer möchte schaltet die Lichter im Innenraum aus, andernfalls bieten blaue LEDs eine sanfte, atmosphärische Kulisse. Über die mitgelieferte Dekofolie entstehen zusätzliche, individuelle Lösungen zur Anpassung an die Inneneinrichtung. Insgesamt fünf Gleitregale stehen zur Lagerung von Flaschen bereit.

  • 5 Gleitregale
  • Blaue LED Lichter
  • Edelstahltür
  • Abschließbar
  • Freistehend nutzbar
  • Auch für den Einbau zu verwenden
  • Bis zu 5 ° C kalt

Wozu benötigen Verbraucher einen Weinkühlschrank?

kühlschrankDie korrekte Lagerung von Weinflaschen aller Art sowie einiger anderer Spirituosen, wie auch Whiskey oder sogar Portwein, basiert auf gemäßigten Temperaturen. 24 Grad gelten für viele Weine als zu warm und beschleunigen den Alterungsprozess rasant. Eine gewisse Reife dürfen sie zwar aufweisen, Wärme oder gar Hitze kippt das Aroma und macht ihn bitter. Im schlimmsten Fall kann der Druck innerhalb der Flasche ansteigen und ihn komplett ungenießbar machen, sodass er nicht einmal mehr als Kochwein in Frage kommt. Konstante Temperaturen sind perfekt, wenn sie etwa bei 12 Grad Raumtemperatur liegen. Jede Schwankung kann zu Unterbrechungen im Reifeprozess führen und diesen verlangsamen oder beschleunigen.

Manche Weine profitieren von kühleren Temperaturen, sodass solche Flaschen weiter unten zu lagern sind. Mit einem Weinkeller fällt die korrekte Weinlagerung einfach aus. Wer keinen Keller besitzt, greift auf möglichst kühle Räume oder den Kühlschrank zurück. Kenner wollen ihre Flaschen jedoch nicht zwischen Fleischwurst und Käse aufbewahren, auch wenn es unwahrscheinlich ist ihr Aroma über nebenstehenden Lebensmittel zu verändern, da die meisten Flaschen verkorkt und mit Aluminiumpapier verschweißt sind. Echte Weinkühlschränke sind bereits ab knapp hundert Euro erhältlich und lösen das Problem der Temperierung.

Dazu bieten die Hersteller Objekte mit LED-Licht und abgedunkelten Glastüren an, denn auch UV-Licht von Sonnenstrahlen kann dem Wein einen Schaden zufügen. Präzise Einstellungen nehmen Verbraucher über eine LED-Anzeige an der Oberseite der Geräte vor. Weinkühlschränke passen ideal in die Küche oder als besonderer Hingucker in das Büro oder das Wohnzimmer.


Welche Weinkühlschrank Varianten existieren auf dem Markt?

Weinschränke mit Kühlung sind sowohl in kleiner Ausführung erhältlich als auch in großer Version. Dabei erinnern die Produkte in geringer Größe an Minibars und bieten dementsprechend auch weniger Platz kleine Modelle besitzen häufig Flaschenböden aus Metall, die ebenfalls gut zur Kühlung von Wein passen. Tasten mit Touch-LED-Display-Funktion sorgen dafür, dass ihr Design das Produkt bereichert.

Für gewisse Nuancen stehen verchromte Elemente, die einen solchen Kühlschrank edel erscheinen lassen. Mini-Schränke wählen Nutzer nach Aufstellort auf Tresen, Tischen oder Schränken, denn nur selten stehen sie auf dem Boden. Hersteller bieten sie in der Form eines Kubus oder in rechteckiger Bauweise an, sodass jeder Winkel auf Abstellflächen Nutzung erhält.

An der Vorderseite sitzen Griffe aus Edelstahl oder Kunststoff an einer Seite, die meist aus UV-beschichtetem Glas besteht. Rollen oder Füße an der Unterseite machen die Platzierung oder Bewegung einfacher. Auch Vorrichtungen zum Verschluss existieren, sodass der Zugang Kindern erschwert wird. Zwei integrierte Temperaturzonen als Extra können für manche Weine überzeugen, wenn etwa Portwein und Weißweine gleichermaßen im Schrank Aufbewahrung.

Im Gegensatz zu frei stehenden Objekten ist der Einbau Weinkühlschrank eher für bereits existierende Küchenzeilen gedacht. Clevere Wohnungseigentümer planen das Produkt direkt von Anbeginn in die Ausführung ein.g erhalten sollen.


Beliebte Weinkühlschränke im Überblick:

  • gefrierschrank2-Zonen Weinkühlschrank
  • Weintemperierschrank
  • Weinklimaschrank
  • Caso Weinkühlschrank
  • Weinkühlschrank Hofer
  • Liebherr Weinkühlschrank

Was gilt es beim Kauf von Weinkühlschränken zu beachten?

Kunden achten vor allem auf den Einsatzort. Eine Aufstellung in ruhigen Räumen erfordert leise Betriebsgeräusche, die nicht jedes Modell bietet. Deshalb sollten Anwender Fokus auf die DB-Zahl legen, denn sie gibt die Lautstärke an. Auch die erzeugte Temperatur ist wichtig, denn kleine Geräte besitzen weniger Leistung und benötigen länger, um gewünschte Temperaturen zu erreichen. Für mehr Flaschen empfehlen Experten die Verwendung größerer Schränke. Allerdings steht auch die steigende Stromrechnung für viele an erster Stelle. Eco-Modi oder ausstellbare Beleuchtungen helfen weiter.

Ein 54 Liter Modell verbraucht ungefähr bis zu 164 Kilowattstunden pro Jahr bei einer Nennkapazität von rund 17 Flaschen. Es gilt zudem der eigentliche Nutzen im Auge zu behalten. Weinschränke mit Kühlung erscheinen preiswert, doch ihre Anwendung passt nur für die Lagerung von Weinflaschen. Für andere Lebensmittel ist ihr Temperaturbereich oftmals zu hoch und sie wurden auch nicht dafür konzipiert Gerüche oder Kondenswasser aufzufangen, sodass Suchende in diesem Fall mit einem echten Kühlschrank besser bedient sind.

Auf der anderen Seite sollten Kenner auch nicht am falschen Ende sparen und den Einbaukühlschrank oder gar den Gefrierschrank zur Kühlung ihrer Flaschen verwenden. Besser ist es, deshalb auf Qualität zu setzen und beispielsweise einen Liebherr Weinkühlschrank näher zu betrachten. Falls die Suche nach beliebten Modellen ohne Erfolg bleibt, hilft unser Top-Seller Vergleich weiter.

Tipp:

Manche Hersteller bieten ihre speziellen Lagerorte unter der Bezeichnung „Weinklimaschrank“ an.


Weinkühlschrank Test und weitere Infos

Mehrere Hersteller bieten ihre Schränke bereits erfolgreich auf dem Markt an, doch für unwissende Verbraucher ist es schwer das richtige Produkt zu finden. Seriöse Weinkühlschrank Tests sorgen für Abhilfe, denn sie bieten einen idealen Einblick in verfügbare Artikel und überzeugen mit repräsentativen sowie neutralen Ergebnissen. Am Ende erhalten Interessierte durch Experten-Analysen objektive Testurteile samt Begleitartikel zur Kauforientierung bereitgestellt.

Ein unseriöser Weinkühlschrank Test bietet hingegen keinen Mehrwert, weshalb Käufer unbedingt Abstand halten sollten. Oft erkennen ihn Internetnutzer auf dubiosen Webseiten anhand unzureichender Beschreibungen, mangelnden Inhalten ohne Informationen sowie Punktebewertungen, die keine Grundlage besitzen.

Im vorliegenden Ratgeber entdecken Leser keinen Weinkühlschrank Test, sondern einen ansprechenden Vergleich bekannter Produkte samt weiterführenden Fakten und Hinweisen zum Thema.


Fazit zum Weinkühler im Schrankformat

Spezielle Flaschenschränke bieten seit Jahren eine geeignete Unterbringung von Getränken. Für Weine existiert der Weinkühlschrank, der die Flaschen auf gewünschte Temperaturen kühlt und die Lagerung vereinfacht. Zudem wird auf diese Weise der Reifeprozess besonderer Tropfen unterstützt, falls kein eigener Keller existiert oder es dort zu schwankenden Temperaturen kommt.

 

War dieser Vergleich hilfreich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1 Bewertungen 5,00 von 5 Sternen
Loading...
Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.