REZEPT
Verheirateter Sterz mit Polenta und Äpfeln
EINFACH
35 MINZUBEREITUNGSZEIT
ZUBEREITUNG

Wer will, der mischt zusätzlich noch kleingeschnittene, in Rum eingeweichte Dörrzwetschken darunter.

Das Wasser in einen Topf füllen, salzen und zum Kochen bringen.

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen, das Fruchtfleisch in Stücke schneiden und ca. 2 Minuten lang im Wasser kochen.

Polentagrieß in 20 g heißem Butterschmalz gut durchrösten und mit dem Apfelwasser aufgießen. Anschließend salzen, dann kurz auf dem Herd bei mäßiger Hitze unter ständigem Rühren köcheln lassen. Bei ca. 90° C Ober-/Unterhitze im Backrohr 20 Minuten lang ausdünsten lassen.

Die restlichen 30 g Butterschmalz erhitzen und darübergießen. Danach diesen Sterz mit 2 Gabeln zerteilen.

Mit Zimt bestreuen und servieren.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
2
Stk
Apfel (klein)
Etwas
Salz
500
ml
Wasser
200
g
Polentagrieß
50
g
Butterschmalz
1
Prise
Zimt
KATEGORIEN
ALLERGENE
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol