REZEPT
Marokkanischer Harira-Eintopf
EINFACH
60 MINGESAMTZEIT
ZUBEREITUNG

Orientalisch gut: Mit einem Fladenbrot lässt sich dieser pikant-würzige Eintopf zu jeder Tageszeit genießen.

Die blanchierten Tomaten häuten, dann in Stücke schneiden und anschließend pürieren. (Wem dieser Schritt zu aufwändig ist, kann auch passierte Tomaten aus der Dose verwenden.)

Anschließend die Stangensellerie in kleine Stücke schneiden und für kurze Zeit in den Mixer geben, sodass diese fein gehexelt werden.

Rindfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in einem Topf mit Olivenöl etwa 1 bis 2 Minuten scharf anbraten. Dann die feingehackten Zwiebelstücke und das Tomatenmark dazugeben.

Nun die pürierten Tomaten, der fein gehackte Koriander, die Petersilie und die Stangenselleriestücke hinzufügen. Die vorgekochten Kichererbsen aus der Dose und die Linsen ebenfalls dazugeben.

Dann nacheinander die Gewürze in den Topf geben: Salz, Pfeffer, Kurkuma, Zimt, Ingwerpulver und Kümmel. Wer es lieber schärfer hat, gibt noch etwa 1 Tl Harissa-Gewürzpaste dazu. Alles gut umrühren!

Anschließend das Wasser dazugießen und etwa 40-45 Minuten lang köcheln lassen. Mit einem Schnellkochtopf kann die Kochzeit um etwa die Hälfte verkürzt werden.

Zuletzt mit etwas Stärke die Konsistenz des Harira-Eintopfes verdicken, die Fadennudeln in den Topf geben und ein paar Minuten lang mitkochen.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
1.5
l
Wasser
300
g
Rindfleisch
3
EL
Olivenöl
1
Stk
Zwiebel (geschält und fein gehackt)
500
g
Paradeiser (in heißem Wasser blanchiert und dann geschält)
100
g
Linsen
3
Stk
Stangensellerie
100
g
Kichererbsen (aus der Dose)
1
EL
Tomatenmark
2
TL
Salz
1
TL
Pfeffer aus der Mühle
1
TL
Kurkuma
0.5
TL
Zimt
0.5
TL
Ingwerpulver
1
TL
Kreuzkümmel
1
TL
Harissa ((scharfe Gewürzpaste))
50
g
Fadennudeln
1
Handvoll
Petersilie (fein gehackt)
1
Handvoll
Koriander (fein gehackt)
n.B.
Maisstärke (z.B. Maizena zum Eindicken)
KATEGORIEN
Suppen
Eintopf- & Schmorgerichte
ALLERGENE
A - Glutenhaltiges Getreide und daraus gewonnene Erzeugnisse
H - Schalenfrüchte und daraus gewonnene Erzeugnisse
L - Sellerie und daraus gewonnene Erzeugnisse
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol