Das freie Wort

EU-Theater

Zum erbärmlichen Theater unserer EU-Größen in der Türkei kann man nicht mehr viel sagen – von „Sultan“ Erdoğan ist ja bezüglich Wertschätzung von Frauen nicht viel zu erwarten. Herr Michel hätte es aber in der Hand gehabt, Erdoğan elegant eine kleine Lektion zu erteilen – hätte er Frau von der Leyen den „Ehrenplatz“ überlassen und sich selbst auf das Sofa gesetzt. Das ist ihm aber leider nicht in den Sinn gekommen. Wo sind die Kavaliere in der EU?

Doz.Dr. Friedrich Böck, Wien
Erschienen am So, 11.4.2021

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
11. Mai 2021
  • Ein Lichtstreif am Horizont

    Nur noch rund eintausend aktive Covid-Infektionen in Israel – so eine Schlagzeile der „Krone“ am vergangenen Sonntag. Es zeigt sich also von Tag zu ...
    Martin Krämer
    mehr
  • Aktenlieferung

    204 Ordner mit Unterlagen aus dem Finanzministerium wurden letztendlich an den Ibiza-U-Ausschuss geliefert, „zufällig“ war ein ORF-Journalist vor ...
    Gertraud Waldner
    mehr
  • VfGH fordert Einschreiten

    Aalglatt, so präsentiert sich unser Finanzminister permanent. Betrachtet man seine Körpersprache, so muss man ihn nicht persönlich kennen, um einiges ...
    Dipl.-Päd. Günther Kraftschik
    mehr
  • Ibiza-Ausschuss „für die Würscht“?

    Es war einmal ein politischer Skandal, es ist schon einige Jahre her, als die Spitze der damaligen Mitregierungspartei FPÖ übers Ibiza-Video meinte, ...
    Dr. Josef Mannert
    mehr
  • Die Gewalt eskaliert überall

    Bis dato waren Angriffe auf die Polizei mehr oder minder ein Recht der Rechtsextremisten. Im ORF werden die Aggressoren der Ausschreitungen einer ...
    Johann Ziniel
    mehr
  • Gewalt gegen die Polizei

    Egal, ob es sich bei Gewaltakten gegen die Polizei um linke oder rechte Chaoten handelt: Solche Übergriffe – vor allem bei Demos – gegen die ...
    Franz Weinpolter
    mehr
  • Ibiza-Ausschuss beenden

    Der Ibiza-Untersuchungsausschuss wurde gebildet, um die politischen Hintergründe des seltsamen Treffens von Heinz-Christian Strache mit einer ...
    Franz Peer
    mehr
  • Leben wir noch in einem Rechtsstaat?

    Da meint Nationalratspräsident Sobotka, man sollte die Wahrheitspflicht im U-Ausschuss abschaffen, und bekommt von vielen der Türkisen Hilfestellung. ...
    Paul Glattauer
    mehr
  • Viel geredet, wenig gesagt

    Ministerin Elisabeth Köstinger hat in der „Pressestunde“ bei Simone Stribl und „Krone“-Chefredakteur Klaus Herrmann zwar viel geredet, aber wenig ...
    Ingo Fischer
    mehr
  • Heiligenbild mit Fehlern

    Über Oma im Fernsehsessel thront der Schutzpatron gegen Pest und andere Seuchen. Das Bild sorgt für Verwirrung, denn der heilige Sebastian war ...
    Dr. Wolfgang Geppert
    mehr
  • Der richtige und natürlichste Weg

    In der Sonntags-„Krone“ erfahren wir von einem wirklich förderungswürdigen Projekt des BG/BRG in Tulln. Schüler pflanzen dort in Eigenregie und mit ...
    Alexander Neumann
    mehr
  • Arbeitslose

    Man kann unverschuldet die Möglichkeit verlieren, seinen Lebensunterhalt durch unselbstständige Arbeit zu verdienen. Nicht immer ist der Mangel an ...
    August Riegler
    mehr
  • Skurrilität

    Hurra! Die Gastronomie öffnet wieder ihre Pforten. Nur gibt es wieder von Experten gegebene neue Richtlinien. Alt sind der Eintrittstest wie auch die ...
    Franz Umgeher
    mehr
  • Spaltung?

    Der allgemeine Gruß im Mai 2021: „Schon geimpft?“ Bejaht man die Frage, gehört man dazu, verneint man sie, stellt man sich ins Abseits und wird zum ...
    Mag. Martin Behrens
    mehr
  • Corona und die GTI-Szene

    Der Herr Bürgermeister Oleschko von Keutschach (ehemals FPÖ, heute Team Kärnten) hat offenbar noch immer nicht verstanden, dass das Coronavirus ...
    Michael Moser
    mehr
11. Mai 2021
Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol