Das freie Wort

Das Wort des Jahres!

Das „Wort des Jahres“ ist ermittelt. Es wird mit „Ibiza“ betitelt. Mit „Ibiza“ wird ausgedrückt, wie sehr die Welt korrupt, verrückt! Wie dumm sich Mitmenschen verhalten, wenn Größenwahn und Wodka walten! Und sagt man auch: „A bsoffne Gschicht“, so stellt man klar, so geht es nicht! Und wem ein hohes Amt verliehen, wird manches großzügig verziehen. Doch was auf „Ibiza“ geschehen, lässt uns das Haar zu Berge stehen! Ob kriminell, ob leicht besoffen, das „Wort des Jahres“ macht betroffen. Es nervt enorm, dokumentiert, welch Ehrenmänner mich regiert, die einst per Wahl von uns gebeten, das Land in Würde zu vertreten!

Willibald Zach, Krems
Erschienen am So, 8.12.2019

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
19. Jänner 2020
  • Der Brexit rückt näher

    Nur noch wenige Tage bis zum Brexit am 31. 1. 2020. Dann werden die Briten wieder selbst über ihr eigenes Schicksal entscheiden können, bei ...
    Dr. Karl Hunna
    mehr
  • Schuld ist immer nur der Brexit

    Der ins Schleudern gekommenen Wirtschaft unseres Nachbarn Deutschland kommt die – endlich! – in die Nähe gerückte demokratische Beendigung der ...
    Heinrich Nowak
    mehr
  • Gehen Österreich die Jungen aus?

    Verfolgt man verschiedene Berichte, so entsteht zunehmend der Eindruck, dass Österreich die Jungen ausgehen. So werden laut WIFO bis zum Jahr 2030 ...
    Mag. Hans Rankl
    mehr
  • Minister Anschober

    Am 15. 1. liest man im ORF-Teletext, dass Herr Minister Anschober die Pflegeausbildung HTL-ähnlich mit Matura organisieren will. Ich hoffe, er hat ...
    Dr. Gerlinde Follrich de Aguinaga
    mehr
  • Teiltauglichkeit

    Die von der FPÖ in der vormaligen Koalition verfolgte Absicht, die Zahl der für den Präsenzdienst Tauglichen zu erhöhen, war richtig und wichtig. ...
    Dr. Helmuth Weiss
    mehr
  • Personalmangel in der Pflege

    Bezugnehmend auf den Artikel bezüglich der Idee einer Lehrausbildung möchte ich als langjährige Krankenschwester festhalten, dass die Krankenpflege ...
    Birgit Grill
    mehr
  • Pflegelehre nach Schweizer Vorbild

    Es gibt keinen Grund, dieses Vorhaben der Regierung (Seite 246 des Übereinkommens) auf die lange Bank zu schieben. Zur Pflegetätigkeit ist weder ein ...
    Dr. Wolfgang Geppert
    mehr
  • Meister gleich Akademiker?

    An dieser Stelle möchte ich einen sich schnell verbreitenden Irrtum aufklären: Kürzlich ging die Meldung durch die Medienlandschaft, dass neuerdings ...
    Bernd Pignitter
    mehr
  • Polizeipferde

    Was die 12 angeblich „viel zu teuren und völlig sinnlosen“ Polizeipferde des Ex-BMI Kickl angeht, erlaube ich mir den Hinweis, dass die Polizei in ...
    August Weidenholzer
    mehr
  • Bergrettung

    304 Menschen starben 2019 in Österreichs Bergen. Ohne die zu jeder Stunde einsatzbereiten Bergretter wäre die Zahl um ein Vielfaches höher. Den ...
    Ing. Harald Schober
    mehr
  • Tauglich!

    Frau Tanners Weisung klingt unglaublich: Ab nun gilt jeder Mann als tauglich. Kann man nicht schießen, stramm marschieren, ist man zu schwach zu ...
    Willibald Zach
    mehr
  • Reform für Wehrpflicht ist eigentlich nicht neu

    Diese Idee der neuen Heeresministerin ist nicht neu. Ich war 1969 beim Heer für neun Monate. Es gab damals auch schon die sogenannten „B-Tauglichen“, ...
    Josef Bauer
    mehr
  • Muss man auf Krücken auch zum Bundesheer?

    Wer soll denn noch alles zum Grundwehrdienst eingezogen werden? Muss man erst auf Krücken daherkommen, damit man befreit ist?
    Markus Karner
    mehr
  • Problem nicht gelöst

    Das ist eine typische türkise Inszenierung. Auch wenn auch in Zukunft die einberufen werden, die untauglich für die Waffe, aber tauglich z. B. für ...
    Paul Glattauer
    mehr
19. Jänner 2020
Sonntag, 19. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.