Das freie Wort

Neun Stimmen für Mutti Merkel

Ein Wahnsinnsieg für Merkel. Mir fehlt noch der übliche Freudenjubel über diesen Neun-Stimmen-Erfolg. Man glaubt, wenn einem das passiert, nimmt man der eigenen Selbstachtung zuliebe sofort den Hut und sagt Adieu. Aber da es sich um eine machtbesessene Emanze handelt, ist eine solche Vorgangsweise undenkbar.

Josef Anglberger, Munderfing
Erschienen am Di, 20.3.2018

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
21. November 2019
  • Politische Sumpfblüten

    Warum noch aufregen? Als gelernter Österreicher weiß man ja um die Machtspiele der Politik im Lande! Wer die Macht hat, bedient sich am Futtertrog ...
    Prof. Adalbert Melichar
    mehr
  • Der tolle Peter Sidlo

    Muss schon ein toller Mann mit außergewöhnlichen Fähigkeiten sein, dieser Peter Sidlo, wenn er das ja von sich selbst behauptet. Glaubt er wirklich, ...
    Dkfm. Ewald Fritz Schrempf
    mehr
  • Unwetterschäden

    Die verheerenden Murenabgänge- und Hochwasserschäden – leider mit Todesopfer – der vergangenen Tage sind „Hochwasser“ auf die Mühlen der ...
    Josef Anglberger
    mehr
  • Planet Erde

    Wir ruinieren den Planeten, als ob wir einen zweiten hätten, auf den wir später in der Renten problemlos übersiedeln könnten. Und wenn die Kinder uns ...
    Herbert Kratky
    mehr
  • „Frage des Tages“

    Der „Frage des Tages“ nach bereiten die immer extremeren Wetterverhältnisse bloß der Hälfte der Befragten Sorgen. Die andere Hälfte sind die ...
    Rudolf Danninger
    mehr
  • Kampf gegen Windmühlen?

    Es ist immer wieder amüsant zu hören und zu lesen, dass Österreich den „Kampf gegen den Klimawandel“ aufnehmen soll. Der Kleinstaat hat schon viel ...
    Mag. Martin Behrens
    mehr
  • Elektroschock

    Osttirol, Kärnten, Südfrankreich, Tausende Häuser ohne Strom. Alles wegen 24 Stunden Schneefall. Berlin-Schönefeld, 30 Stunden ohne Strom. Alles ...
    Anton Pein
    mehr
  • Wetterchaos

    Jetzt dieses Wetterchaos nur auf die Klimaerwärmung zu schieben, ist zu leicht, zu billig, aber medial gut wirksam. Ein Grund, der nicht erwähnt ...
    Paul Glattauer
    mehr
  • Gletscherschnee-Versteigerung!

    Der Illustrator Bruno Haberzettl hat in der „Krone bunt“ („Bruno am Sonntag“) mit seiner bildlichen Darstellung über die immer milder verlaufenden ...
    Walter Gotovnik
    mehr
  • Danke, Mark Perry!

    Vielen Dank für deine Reportage über den Ökoaktivisten Boyan Slat, der einen schwimmenden Müllschlucker zum Reinigen von Meeren und Flüssen ...
    Herbert Schlemmer
    mehr
  • Was passiert mit unserer Umwelt?

    Lawinen und Muren gab es schon immer – nur hat man früher kaum Häuser in gefährdeten Gebieten errichtet. Heute wird alles zubetoniert und ...
    Stephan Pestitschek
    mehr
  • Polizeibekannt

    Wie vor ein paar Tagen berichtet wurde, versuchte in Linz ein vorerst Unbekannter einer Joggerin einen schwarzen Müllsack über den Kopf zu ziehen und ...
    Josef Höller
    mehr
  • Skigebiete Ötztal und Pitztal

    Zu den Plänen der beiden Täler muss gesagt werden, dass es sich hier um riesige Investitionen handelt, die sich unweigerlich auf die Liftpreise ...
    Wolfgang Geizenauer
    mehr
  • Fußball

    Ein wahres Trauerspiel und nicht zum Anschauen. Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, dieser ist gelungen. Österreich hat noch nicht einmal zehn ...
    Reg.-Rat Peter Ripper
    mehr
  • Ausländerwahlrecht

    Der ehemalige Bundeskanzler und SPÖ-Vorsitzende Dr. Franz Vranitzky tritt dafür ein, dass Migranten ohne österreichische Staatsbürgerschaft, die ...
    Helmut Ehold
    mehr
  • Sehr geehrter Herr Vranitzky,

    bitte tun Sie der österreichischen Bevölkerung einen Gefallen, und halten Sie hinterm Berg mit Ihren skurrilen Vorschlägen. Ihre Meinung, dass ...
    Andrea Stangl
    mehr
  • Keine Hilfe

    Altkanzler Vranitzky spricht sich also für ein Wahlrecht von Ausländern ohne Staatsbürgerschaft aus, jetzt frage ich mich, will er der SPÖ damit ...
    Leopold Rapp
    mehr
21. November 2019

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen