28.12.2007 16:57 |

"Hunting Party"

Richard Gere jagt einen Kriegsverbrecher

Simon Hunt (Richard Gere), Kriegsberichterstatter, und sein Kameramann Duck (Terence Howard) sind ein eingespieltes Team, das von den gefährlichsten Krisengebieten dieser Welt berichtet - immer mitten im Kampfgeschehen. Als Hunt Zeuge eines Massakers in einem bosnischen Dorf wird, läuft seine Seele trotz aller Professionalität vor laufender Kamera aus dem Ruder. Hunt gibt sich Blößen, die seine Karriere ruinieren. Seine und Ducks Wege trennen sich. Im Herbst 2000 treffen die beiden einander in Sarajewo wieder. Hunt will sich rehabilitieren. Und er macht Jagd - nicht zuletzt aus verstörend-persönlichen Gründen - auf einen Kriegsverbrecher, den man den "Fuchs" nennt...

Ein packendes Drama, Regie: Richard Shepard, vor Ort gedreht und Hollywood-verbrämt, das abenteuerliche Roadmovie und brisanter Politthriller in einem ist und ethnisch-monströse Verirrungen anprangert, ohne allzu sehr ins Spekulative abzugleiten.

Gespenstisch die Bilder der ehemaligen Sportstätten der Olympischen Winterspiele 1984, die den fatalen Langzeitsieg des Krieges - trotz aller Friedensfeierlichkeiten - sichtbar dokumentieren.

Von Christina Krisch, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol