11.12.2007 19:37 |

Dürre, Fluten & Co.

70 Millionen Schaden für heimische Wirtschaft

Der Klimawandel dürfte gigantische Auswirkungen auf Österreichs Volkswirtschaft haben! Nach neuesten Berechnungen der angesehenen Johannes-Kepler-Universität in Linz ist - wenn die Temperaturen bis zum Jahr 2050 auch nur um 1,64 Grad steigen - ein Schaden von mehr als 70 Milliarden Euro zu befürchten. Das rasante Abschmelzen heimischer Gletscher (siehe Bild) ist dabei nur einer unter vielen Aspekten.

"Wenn wir nicht sofort die Notbremse ziehen, kommen schlimme Zeiten auf uns zu", konstatiert Oberösterreichs Grüner Landesrat Rudi Anschober, der die Studie in Auftrag gegeben hat. Vor allem die sprunghaft angestiegenen Wetterextrem-Ereignisse (Hochwasser, Dürre) dürften sich nach exakten Berechnungen der Johannes Kepler Universität katastrophal auf Österreichs Volkswirtschaft auswirken.

Doch nach einer Trendwende sieht es nicht aus: Denn seit 1990 ist der CO2-Ausstoß um fast 18 Prozent gestiegen. Universitätsprofessor Friedrich Schneider kann wenig Hoffnung machen: "Unsere Modelle verheißen nichts Gutes. Selbst ein Temperaturanstieg von 1,06 Grad würde 47,3 Milliarden kosten."

Mit seinen Experten hat der Wissenschafter alle Aspekte des Klimawandels untersucht. Weltweit. "In den Berechnungen sind sogar der Anstieg des Rohölpreises auf Grund von Produktionsausfällen etwa durch Hurrikane drinnen", erläutert Anschober, auf dessen Initiative hin in Oberösterreich ein Klimaforschungsprogramm gestartet wurde: "Als erste Region Österreichs."

Weltweit erwarten Forscher - so eine neue UNO-Studie - gigantische 58 Milliarden Euro Schaden. Pro Jahr, wohlgemerkt.

von Mark Perry, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol