Mo, 16. Juli 2018

Kleinbus gegen LKW

24.08.2007 08:57

Neun Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall, der sich Freitagmorgen im Nordburgenland zwischen Halbturn und Andau ereignet hat, sind nach Angaben des Roten Kreuzes neun Personen verletzt worden. Nach ersten Informationen des ÖAMTC sind ein Kleinbus und ein Lkw kollidiert.

Zu dem Unfall kam es kurz nach 6.00 Uhr auf einem asphaltierten Feldweg im Weinbaugebiet zwischen Halbturn und Andau. Eine 60-jährige Ungarin, die schwere Verletzungen erlitt, wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 3 ins Krankenhaus Eisenstadt geflogen. 

Eine weitere Person wurde mit einem Rettungswagen ebenfalls in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht. Drei Verletzte wurden in die Unfallambulanz Frauenkirchen eingeliefert. Vier Personen dürften leichtere Blessuren erlitten haben, ein Rettungswagen brachte sie in das Krankenhaus Kittsee. 

Am Unfallort waren die Rettungskräfte im Großeinsatz: Ein Notarzthubschrauber, ein Notarztfahrzeug sowie drei Rettungswagen, ein First Responder und ein Einsatzleiter wurden alarmiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.