1. Science Center

In Wels ist ¿Befummeln¿ erwünscht!

Österreichs erstes Science Center mit interaktivem Charakter! Das Museum zum Befühlen und (Mit-)erleben mit den Themenschwerpunkten „Energie und Nachhaltigkeit“ wird bis 2010 in der Messestadt Wels aus dem Boden gestampft. Das 20-Millionen-Euro-Projekt soll pro Jahr 220.000 Wissenschafts-Interessierte anlocken.

Warum Wels? „Die Stadt hat in den letzten Jahren eine Vorreiterrolle eingenommen, was das Thema Energie anbelangt“, erklärt Markus Borgmann, Geschäftsführer der im Jahre 2006 gegründeten „OÖ Science Center Wels Planungs-GmbH“. Im etwas anderen Museum mit 5400 m2 Schau- und Erlebnisfläche, ist „Befummeln nicht nur erlaubt, sondern sogar ausdrücklich erwünscht“.

Themenschwerpunkt des ersten Science Centers mit interaktivem Charakter in Österreich werden „Energie und Nachhaltigkeit“. „Von Erdölgewinnung über die Wind-, Wasser- und Sonnenenergie bis hin zur Nahrungsaufnahme gibt es alles zu bestaunen“, schwärmt der 46-Jährige. Ehrgeiziges Ziel sei es, etwa „30 Prozent der 150 Exponate als komplette Neuentwicklungen präsentieren zu können“.

Ab 2008 sollen die Bagger anrollen: „Die Hälfte des 20-Millionen-Euro-Budgets wird der Neubau verschlingen“, weiß Borgmann über den Standort Halle 2 am Welser Messegelände. „Schön wäre es, im März 2010 die Pforten zu öffnen“, hofft Borgmann auf jährlich 220.000 Besucher, „das Besondere wird sein, dass für Kinder ab zwei Jahren etwas geboten wird!“

 

 

 

Foto: Science Center Wels

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol