Heilung geglückt

Stephan (11) behält seine Hand

Toll, was unsere Ärzte schaffen! Ende März hatte ein Holzspalter in Seewalchen Stephan (11) fast die gesamte rechte Hand abgetrennt. Sie wurde im Salzburger UKH angenäht. Die gute Nachricht nach fast zwei Wochen des Bangens: Die Chancen stehen gut, dass Stephan seine Hand bis auf kleinere Einschränkungen voll benutzen kann. Auch im Linzer AKH nähten Ärzte eine Hand an.

Noch vor einem Vierteljahrhundert waren solche Höchstleistungen undenkbar. Chirurgen verbinden heute Blutgefäße, die einen Millimeter umfassen. Ein Spaltkeil hatte bei Stephan die kleine Hand zu zwei Dritteln durchtrennt: „Die Hand ist durchblutet, es passt alles. Da er noch so jung ist, sind die Chancen auf einen schönen Heilungsverlauf sehr gut“, berichten die Ärzte des Salzburger UKH.

Kollegen im Linzer AKH mussten in der Nacht auf Freitag einen besonders schlimmen Fall behandeln. Dem Papiertechniker Ernst L. (51) aus Vorchdorf war von einer Longierleine die rechte Handfläche zwischen dem Daumen und den vier Fingergrundgelenken durchtrennt worden. Seine Hand konnte retransplantiert werden. Nun muss man hoffen…

„Ausrissverletzungen sind am schwierigsten“
Mikrochirurg Harald Schöffl (40) vom Linzer AKH nähte die abgerissene Hand eines Pferdebesitzers wieder an. Er schildert die Probleme.

Sie haben diesen Patienten die Nacht hindurch neun Stunden lang unter dem Mikroskop operiert, ihm die abgetrennte rechte Hand wieder angenäht. Was war dabei besonders heikel?
Dem Patienten war die halbe Hand von einer Longierleine ausgerissen worden. Solche Verletzungen sind für uns Mikrochirurgen das größte Problem, da dabei Gefäße und Nerven langstreckig schwerstens geschädigt werden und in weit mehr als neunzig Prozent der Fälle eine Retransplantation nicht möglich ist. Auch wenn das Wiederannähen gelungen ist, ist die Wahrscheinlichkeit von Komplikation sehr hoch, es sind meist mehrere Folgeeingriffe notwendig.

Die gelungene Operation sagt also nicht allzu viel über die Heilungschancen aus?
Stimmt. Erst nach 48 bis 72 Stunden weiß man, ob der Eingriff Erfolg hatte.

 

 

 

 

Foto: Chris Koller

 

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol