03.02.2007 13:32 |

Spektakel in Aare

Schwedens König hat die Ski-WM eröffnet

Schwedens König Carl XVI. Gustaf hat am Freitagabend in Aare die 39. Alpinen Ski-Weltmeisterschaften eröffnet. Auf einen Einmarsch der Nationen wurde verzichtet, stattdessen trugen Kinder des örtlichen Skiklubs die Flaggen der 62 Nationen. "Das ist der Moment, auf den wir so lange gewartet haben, ich erkläre die Weltmeisterschaften für eröffnet", sprach der König und wurde von 10.000 Zuschauern bejubelt.

Österreichs Ski-Team war durch Marlies Schild, Nicole Hosp und Maria Holaus vertreten, die Super-G-Herren verfolgten das Geschehen aus dem ORF-WM-Studio, das sich im "Tirol Berg" auf dem Medal Plaza befindet.

"Ich wünsche allen Teilnehmern viel Erfolg beim größten Skifest des Jahres und allen gemütliche Stunden im Freundeskreis", sagte Gian-Franco Kasper, der Präsident des Internationalen Skiverbandes. Auftritte auf der Bühne hatten auch die schwedische Läuferin Anna Ottosson und Ex-Skistar Pernilla Wiberg.

Für musikalische Beiträge, in der mit folkloristischen und modernen Acts bereicherten Shows, sorgten Sandi Thom ("I wish I was a Punk Rocker") und Ana Johnsson, die den offiziellen WM-Song präsentierte  ("Catch me if you can"). Fehlen durften natürlich auch nicht Klänge des legendären Popquartetts Abba ("Dancing Queen").

Bilder von der Eröffnungszeremonie findest du in der Infobox!

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten