Heute Versammlung

Figaro Uno: Vorschuss für 41 Mitarbeiter

Wie geht es weiter? Diese Frage beschäftigt nicht nur die 148 Mitarbeiter der in die Pleite gerutschten Friseurkette Figaro Uno intensiv, sondern auch die Belegschaft von Textilreiniger Wozabal. Fix: Morgen kommt Neo-Chef Thomas Krautschneider nach Oberösterreich.

Figaro Uno: In Pregarten steigt heute Abend die Betriebsversammlung für die 148 Mitarbeiter der in die Pleite gerutschten Friseurkette. Masseverwalter René Lindner wird dort bekanntgeben, dass 41 Beschäftigte noch diese Woche einen Vorschuss erhalten, nachdem sie weder das November-Gehalt noch das Weihnachtsgeld bekommen haben.

Wozabal: Am Freitag erhielt das Wiener Familienunternehmen Salesianer Miettex den Zuschlag, die komplette Wozabal-Gruppe zu übernehmen. Firmenchef Thomas Krautschneider will morgen Details zu "Wozabal neu" bekanntgeben Fix: Die Masseverwalter führen den Betrieb bis Ende Jänner 2018.

Barbara Kneidinger, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen