Do, 25. April 2019
11.12.2017 10:37

Vor Weihnachten

Tierheimleiter: "Vierbeiner sind keine Geschenke!"

Meerschweinchen im Schuhkarton, Ratten oder Mäuse in Tupperboxen bis zu Katzenbabys in einem Sack - oftmals werden Tiere achtlos "entsorgt". Um die Tiere dennoch in guten Händen zu wissen, passiert das in Vorarlberg meist in der Nähe des Tierschutzheims in Dornbirn.

"Manchmal befindet sich bei den Tieren eine Notiz - oder persönliche Dinge", erklärt Marco Milohnic. So geschah es auch bei Hund "Marvin", der in einer Box auf dem Areal in Dornbirn abgestellt wurde. Ihm wurde sogar ein medizinisches Beruhigungsmittel bei der Aussetzung verabreicht. "Solche Zustände lassen nichts Gutes erahnen, aber wir versuchen natürlich zu helfen und nehmen das Tier in unsere Obhut."

Traurige Tierschicksale
Ähnlich ging es auch einer Farbratten-Gruppe, die man in ihrem Käfig aneinander gekuschelt und völlig unterkühlt auffand. Die Tiere waren übersät mit Parasiten und werden nun im Tierschutzheim liebevoll aufgepäppelt. "Um gerade solche Tierschicksale und deren Behandlung zu finanzieren, sind wir natürlich auf Spenden angewiesen", betont Milohnic und bedauert, dass sich solche Vorfälle häufen.

"Tiere sind keine Geschenke!"
Darum ist es umso wichtiger, darauf hinzuweisen, dass Tiere keine Geschenke sind und man sich der Aufgabe sowie Verantwortung als Halter bewusst sein muss. Seit einigen Jahren hat das Tierschutzheim zur Prävention zur Weihnachtszeit geschlossen. Lieber schenkt man Fachliteratur, um sich ernsthaft zu informieren - oder man übernimmt eine Tierpatenschaft.

Sandra Nemetschke, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Milan-Blamage im Cup
Nach Mussolini-Banner: Lazio zieht ins Finale ein
Fußball International
England-Hit gegen ManU
ManCity gewinnt Derby und ist voll auf Titelkurs
Fußball International
Foul(?)elfer entschied
3:2, Alabas Bayern gewinnen Cup-Krimi gegen Bremen
Fußball International
Gegen Valencia
Atletico verhindert vorzeitigen Barca-Titel
Fußball International
Mann schwer verletzt
Oberösterreicherin nach Karambolage bei Udine tot
Oberösterreich
Nach Super-Sieg
Wird Salzburg schon am Sonntag Meister?
Fußball National
Gegen St. Pölten
Austria wieder nur Remis - Fans proben Aufstand
Fußball National
Krawalle in Brasilien
Brutal! Tränengas und Gummigeschosse gegen Fans
Fußball International
In SMZ Ost geflogen
Kind (8) von Kleinbus erfasst - Lebensgefahr!
Niederösterreich
Neues Massensterben?
UNO warnt: Bis zu eine Million Arten bedroht!
Video Wissen
Mailand empört
Lazio-Ultras schockieren mit Mussolini-Banner!
Fußball International

Newsletter